AIT Dialog Newsletter

Eine Frage an…

Eine Frage an…

Als Vorgeschmack auf das Vortragsforum, das Sie während der Messe Heimtextil an drei Tagen erwartet, sind wir bereits im Vorfeld mit einigen Referenten und der Messe in Frankfurt in Dialog getreten und haben Sie zu den Vortragsthemen – Customization, Care Spaces und innovative Hotelkonzepte – befragt. Erich Bernhard des Wiener Büros BWM Architekten und Oliver Thill von Atelier Kempe Thill aus Rotterdam sowie Sabine Scharrer der Messe Frankfurt haben sich unseren Fragen gestellt.
Eine Frage an…

Eine Frage an...

Nanni Grau und Frank Schönert (Hütten & Paläste, DE-Berlin), Antoine Carde und Siegrid Péré-Lahaille (Éo, toutes architectures, FR-Bordeaux). Die Referenten des Symposiums "Bezahlbar besser wohnen. Transformation im urbanen Kontext" stellten sich in einem Kurzinterview unseren Fragen zum Thema Transformation und Urbanität: In Zeiten von Wohnungsknappheit und stetig steigenden Mieten ist das Bestreben, erschwinglichen und gleichzeitig sozial verträglichen Wohnraum zu schaffen, enorm. Wie ist es trotz der beschränkten Bedingungen im kostengünstigen Wohnungsbau möglich, neue und ungewöhnliche Raumkonzepte zu realisieren?
Eine Frage an… Bauen in der Klimakrise

Eine Frage an... Bauen in der Klimakrise

Die Ausstellung „Critical Care“ (25. 4. - 9. 9. 2019 im Architekturzentrum Wien) ist ein Plädoyer für eine neue Haltung: für Architektur und Urbanismus des Sorgetragens. 21 aktuelle Beispiele aus Asien, Afrika, Europa, der Karibik, den USA und Lateinamerika stellen unter Beweis, dass Architektur und Stadtentwicklung sich nicht dem Diktat des Kapitals und der Ausbeutung von Ressourcen und Arbeit unterwerfen müssen.
Eine Frage an…

Eine Frage an...

Im Rahmen des Globalen Klimastreiks am 20. September, veranstalteten Architects For Future im Deutschen Architekturmuseum (DAM), ein Diskussionsforum zum Thema „Bauen in der Klimakrise“. Die Veranstalter zählten rund 60 Teilnehmer. Das Auditorium bot eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen und möglichen Lösungsansätzen.
Eine Frage an…

Eine Frage an...

Am 10. Mai eröffnete die Remstal Gartenschau 2019 mit dem von Jórunn Ragnarsdóttir kuratierten Architekturprojekt „16 Stationen“. Hild und K Architekten tragen mit einem besonderen Partizipationsprojekt im württembergischen Lorch zu der Veranstaltung bei. Das sogenannte „Luginsland“, ein historisches Gebäude an der Mauer des Klosters Lorch, wird für die gesamte Dauer der Gartenschau Schauplatz und Gegenstand einer textilen Intervention. Dionys Ottl, leitender Architekt, hat uns von dem Projekt berichtet.
Eine Frage an…

Eine Frage an…

Als Einstimmung auf unser Vortragsforum, das Sie während der Messe Heimtextil erwartet, haben wir einige Referenten sowie die Messe Frankfurt gebeten, uns ein paar Fragen zu den Vortragsthemen – RAUM, ATMOSPHÄRE und IDENTITÄT – zu beantworten.
Eine Frage an…

Eine Frage an…

Als Einstimmung auf unser Vortragsforum, das Sie während der Messe Heimtextil erwartet, haben wir einige Referenten sowie die Messe Frankfurt gebeten, uns ein paar Fragen zu den Vortragsthemen – RAUM, ATMOSPHÄRE und IDENTITÄT – zu beantworten.
Eine Frage an…

Eine Frage an…

Als Ausblick auf das Vortragsforum im Rahmen der Messe DOMOTEX geben einige der Referentinnen und Referenten sowie Frau Castellano bereits im Vorfeld ihre Einschätzungen zum Thema SHIFT, das als Leitthema die Richtung der Vorträge und Diskussionen bestimmt.