Blog AIT-ArchitekturSalon

Nachbericht ArchitektenLunch mit DUKA DESIGN by Pfleiderer

Am Donnerstag, den 13. Oktober 2022 lud der AIT-ArchitekturSalon München im Rahmen der Veranstaltungsreihe “ArchitektenLunch zu Gast bei“ ein zweites Mal ins “FRANZI – ein MUCBOOK CLUBHAUS“ ein – eine spannende, kreative Lokalität unweit vom Hauptbahnhof.

Der ArchitektenLunch fand in Partnerschaft mit dem Unternehmen Pfleiderer statt. In ihrem Impulsvortrag stellten Robert Gräbner und Stefan Brommler den Werkstoff Holz und das Thema Nachhaltigkeit bei Pfleiderer vor. Darüber zeigten sie die verschiedensten Oberflächen aus dem Repertoire und im Detail das „Xtreme matt“ – eine High End Oberfläche in supermatter Optik.

Nach dem Hauptgang präsentierten Dagmar Duchow und Anja Kalusche den Vortrag „Werkstoff Holz und seine Facetten – Einsatzreichtum in der Hotellerie“. Sie gingen auf die vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Holz in der Innenarchitektur ein: als konstruktives, akustisches oder raumbildendes Element und in Form loser Möblierung. Dann stellten sie zwei ganz unterschiedliche Hotel Projekte vor. Das Steigenberger Alsik Hotel & Spa in Sonderberg ist ein anspruchsvoller Neubau mit high-end Ausführung. Im Kontrast dazu wurden in der Softrenovierung des Courtyard by Marriott mit ökonomischen, bedachten Änderungen große ästhetische Wirkung erzielt.

Beim Nachtisch hatten die Planer*innen die Gelegenheit, die Themen zu vertiefen und neuen Kontakte zu knüpfen.

Die Zwischennutzung des FRANZI geht noch bis März 2023 – dann wird das Gebäude und die angrenzende Schule von UNStudio umgebaut. Fabienne leitet das Clubhaus in der Schwanthalerstraße 57 und erzählt von der Wandlung in offenere Strukturen und was bis dahin noch alles in den loftartigen Räumen stattfinden wird. Unter anderem gibt es ein weiteres ArchitektenLunch mit dem AIT-ArchitekturSalon – am 20. Oktober 2022. Des Weiteren wird gerade die Wanderausstellung „Wege in die Zukunft – für Dich und die Welt“ zum Münchner Klimaherbst 2022 gezeigt. Zusätzlich hostet die MUCBOOK-Crew das „QuartierLab Bahnhofsviertel“ – hier diskutieren Stadtpionier*innen und denken die Stadt neu.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und die Gäste – bis zum nächsten ArchitektenLunch des AIT-ArchitekturSalon München!

Lesen Sie hier noch einmal die Ankündigung auf der Homepage:
ArchitektenLunch mit DUKA DESIGN zu Gast bei FRANZI: „Werkstoff Holz und seine Facetten – Einsatzreichtum in der Hotellerie“ mit Dagmar Duchow und Anja Kalusche by Pfleiderer

Klicken Sie hier für weitere Informationen zu den Referent*innen.


Referent*innen

Über DUKA DESIGN
DUKA DESIGN ist ein Innenarchitekturbüro für anspruchsvolles und individuelles Design mit den Planungsschwerpunkten Hotellerie und Gastronomie. Seit der Gründung 2007 arbeitet duka design erfolgreich mit namhaften Firmen der Hotelbranche in Europa zusammen. Eine gezielte Analyse der Hotelgäste sowie strukturierte Überlegungen für geeignete logistische Umsetzungen sind für die Hotelplanung grundlegende Ausgangspunkte. Egal ob Low-Budget oder 5 Sterne Superior: Auschlaggebend für den Erfolg des Hotelobjektes ist eine professionelle und detaillierte Planung.
Um innovative Lösungen zu finden, wenden DUKA DESIGN die gewonnenen Erkenntnisse aus den Bereichen design & usabiltiy an und verknüpfen diese mit einer klaren, schlichten und gestalterisch-funktionalen Ästhetik. Diese bildet, kombiniert mit abwechslungsreichen Materialien und Farbe sowie einer ausgewogenen Lichtführung, die Basis ihres Gestaltungskonzeptes.
Neben der Gestaltung in dem Aufgabenfeld der Hotellerie und Gastronomie erstellt DUKA DESIGN ebenso Innenarchitekturplanungen für den Privat-, Messe und Bürobereich.  Durch die langjährigen Erfahrung und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit verschiedenen Ausbaufirmen ist es DUKA DESIGN möglich, eine umfassende Betreuung in allen Leistungsphasen zu bieten.
www.duka-design.de

Über die Referentinnen
Dagmar Duchow studierte Innenarchitektur an der Akademie der bildenden Künste in München und war bereits während ihres Studiums im Architekturbüro Studio Schivo e Associati in Rom tätig. Nach Ihrem Diplom 2004 arbeitete sie in verschiedenen Büros für Interior Design in Deutschland sowie Architektur in Italien, wie z.B Schwitzke & Partner GmbH, Düsseldorf, oder Studio Transitio, Rom.
2007 gründete sie – gemeinsam mit Anja Kalusche – DUKA DESIGN.

Anja Kalusche schloss 2004 ihr Studium der Innenarchitektur an der AdbK München ab, bereits während ihres Studiums Mitarbeit in internationalen Architekturbüros wie Oma, Rem Koolhaas in Rotterdam oder Allmann, Sattler & Wappner Architekten München. Nach ihrem Diplom war sie in verschiedenen Büros für Innenarchitektur und Design tätig, unter anderem Bert Haller Architekten Mönchengladbach.
2007 gründete sie – gemeinsam mit Dagmar Duchow – DUKA DESIGN.

Weitere Blog-Einträge von Curators

Nachbericht Baulückenspaziergang Kreativpark

Blog AIT-ArchitekturSalon
Oktober 2022
Blogger Curators

Am 21. Oktober 2022 fand der siebte Baulückenspaziergang des AIT-ArchitekturSalon München statt. Diesmal galt es statt Baustellen nur von Außen zu betrachten, vier besondere Gebäude von Innen zu erkunden.

Nachbericht ArchitektenLunch mit Dietrich | Untertrifaller by FMG

Blog AIT-ArchitekturSalon
Oktober 2022
Blogger Curators

Am 20. Oktober 2022 fand der ArchitektenLunch mit Dietrich | Untertrifaller zu Gast bei FRANZI – einem MUCBOOK Clubhaus in München statt. Much Untertrifaller präsentierte den Vortrag „S, M, L, XL“ zwischen einem leckeren Mittagessen und guten Gesprächen.

Im Fokus: Das Hotel Mercator One mit TECE

Blog AIT-ArchitekturSalon
Oktober 2022
Blogger Curators

Beim Verlassen des Duisburger Hauptbahnhofs in Richtung Innenstadt werden Reisende von einem weitläufigen Platz und einem streng gerasterten, anthrazit­farbenen Solitär begrüßt, dessen Enden stufenförmig und durchaus spektakulär nach oben auskragen – Das neue Mercator One in Duisburg. In diesem Hotel kommen die TECEsquare Betätigungsplatten und die TECEfilo Betätigungsplatten für Urinalmodule mit elektronischer Auslösung zum Einsatz.

Nachbericht ArchitektenLunch mit Teamwerk-Architekten by Cosentino

Blog AIT-ArchitekturSalon
September 2022
Blogger Curators

Am 8. September 2022 fand der ArchitektenLunch mit Teamwerk-Architekten zu Gast bei FRANZI – einem MUCBOOK Clubhaus in der Schwanthalerstaße in München statt. Jan Foerster präsentierte sein Vortrag “SHIFT HAPPENS“ – Zum Nachdenken anregend, erfrischend, bewegend!

Nachbericht Baulückenspaziergang Knorr-Bremse

Blog AIT-ArchitekturSalon
September 2022
Blogger Curators

Am 2. September 2022 fand der sechste Baulückenspaziergang des AIT-ArchitekturSalon München statt. Am Oberwiesenfeld stellten drei Architekturbüros ihre Projekte rum um das Knorr-Bremse Areal vor – Henning Larsen, HENN und A+P.

WordPress Video Lightbox