Blog AIT-Award at 6

Frankfurt Pavillon, schneider+schumacher, Finalist AIT-Award 2020

Blog AIT-Award
Frankfurt Pavillon, DE-Frankfurt am Main
schneider+schumacher
Finalist in der Kategorie: Retail/Messe

Der Entwurf sieht eine temporäre solide Konstruktion vor, die unkompliziert zwischengelagert und wieder aufgebaut werden kann, um eine nachhaltige Nutzung innerhalb des Messegeschehens über die nächsten Jahre hinweg zu garantieren. Hierfür musste schneider+schumacher eine Geometrie finden, die einen ikonischen Raum und ein besonderes Raumgefühl entstehen lässt. Die Tragstruktur sollte stabil und materialsparend sein und dabei die Herstellungskosten gering halten. Entstanden sind drei ineinandergeschobene, muschelförmige Rippenkonstruktionen aus Holz, die von einer Membran umspannt werden. Ähnlich wie bei einem Zelt ist die Membran nur mit Schnüren am Hauptspanten der Rippenstruktur und am Boden befestigt und bildet zusammen mit der Holzkonstruktion die Tragstruktur.

Erscheint der Pavillon von außen wie eine verschlossene Muschel, überrascht er im Inneren mit seiner lichten Holzkonstruktion, die den Raum aufspannt und als überdimensionales Bücherregal genutzt werden kann.

 

 

 

Bauherr: Frankfurter Buchmesse GmbH
Ort: DE-Frankfurt am Main
Architekten: schneider+schumacher, Frankfurt am Main
www.schneider-schumacher.de
Fertigstellung: 2018
Fotos: Kirsten Bucher

 

Mehr Informationen über den Wettbewerb: www.ait-award.com

 

Weitere Blog-Einträge von Curators

Memories | OS A & Maisch Wolf Architekten

Blog AIT-ArchitekturSalon
Juni 2021
Blogger Curators

Schnee fällt in Münchens Straßen. Es ist Mitte Januar 2021 und das Memories Wander-Skizzen-Buch erreicht OSA Ochs Schmidhuber Architekten im Gärtnerplatzviertel. Danach wird das Buch in die Hände von Stefan Maisch von Maisch Wolf Architekten gegeben. Lesen Sie im Blog-Artikel weiter – über Skizzen, Erinnerungen und lange Winterspaziergänge.

DesignBuild Research

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 fördert die gemeinnützige Sto-Stiftung vor allem junge Menschen im Ausbaugewerbe sowie StudentInnen der Architektur mit einem breiten Spektrum von Förderprojekten. Der diesjährige DesignBuild-Wettbewerb umfasst neben der klassischen Projektförderung diesmal zwei neue Kategorien – „DesignBuild Reflect“ sowie „DesignBuild Research“.

Aus dem Archiv: Marinierte Architektur

Blog Aus dem Archiv
Mai 2021
Blogger Curators

,,Marinierte Architektur“ – allein der Name der Veranstaltungsreihe in 2006 und 2007 von Carpet Concept und AIT-Dialog deutete bereits auf die Analogien hin, die zwischen Architektur und Kochen bestehen. Verbindungen existieren auf zahlreichen Ebenen: Architektur und Kochen gehören zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. In beiden Disziplinen begegnen sich Handwerk, Kunst, Konstruktion, Gestaltung und – im Idealfall – Genuss.

Im Fokus: GROHE Baulines

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit vielen Jahrzehnten setzen sie auf die Markenwerte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit, um „Pure Freude an Wasser“ zu bieten. Die neu aufgelegte GROHE Baulines Kollektion für Bad und Küche ist ein echter Allrounder auf Einstiegsniveau.

Memories | Sweco & RRP

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das erste Büro in München, das 2021 in das Memories Skizzenbuch zeichnet ist Sweco. Hier nimmt sich Claudia Specht, die Team Leaderin Planning bei Sweco, dem Projekt an. Danach wird es zu RRP Architekten + Ingenieure nach Berg am Laim gebracht. Marc Rehle, einer der Geschäftsführer, nimmt sich dort Zeit für ein Gespräch und zeichnet eine Skizze zum Thema Erinnerungen.