Blog AIT-Award at 6

Frankfurt Pavillon, schneider+schumacher, Finalist AIT-Award 2020

Blog AIT-Award
Frankfurt Pavillon, DE-Frankfurt am Main
schneider+schumacher
Finalist in der Kategorie: Retail/Messe

Der Entwurf sieht eine temporäre solide Konstruktion vor, die unkompliziert zwischengelagert und wieder aufgebaut werden kann, um eine nachhaltige Nutzung innerhalb des Messegeschehens über die nächsten Jahre hinweg zu garantieren. Hierfür musste schneider+schumacher eine Geometrie finden, die einen ikonischen Raum und ein besonderes Raumgefühl entstehen lässt. Die Tragstruktur sollte stabil und materialsparend sein und dabei die Herstellungskosten gering halten. Entstanden sind drei ineinandergeschobene, muschelförmige Rippenkonstruktionen aus Holz, die von einer Membran umspannt werden. Ähnlich wie bei einem Zelt ist die Membran nur mit Schnüren am Hauptspanten der Rippenstruktur und am Boden befestigt und bildet zusammen mit der Holzkonstruktion die Tragstruktur.

Erscheint der Pavillon von außen wie eine verschlossene Muschel, überrascht er im Inneren mit seiner lichten Holzkonstruktion, die den Raum aufspannt und als überdimensionales Bücherregal genutzt werden kann.

 

 

 

Bauherr: Frankfurter Buchmesse GmbH
Ort: DE-Frankfurt am Main
Architekten: schneider+schumacher, Frankfurt am Main
www.schneider-schumacher.de
Fertigstellung: 2018
Fotos: Kirsten Bucher

 

Mehr Informationen über den Wettbewerb: www.ait-award.com

 

Weitere Blog-Einträge von Curators

Nachbericht Baulückenspaziergang Knorr-Bremse

Blog AIT-ArchitekturSalon
September 2022
Blogger Curators

Am 2. September 2022 fand der sechste Baulückenspaziergang des AIT-ArchitekturSalon München statt. Am Oberwiesenfeld stellten drei Architekturbüros ihre Projekte rum um das Knorr-Bremse Areal vor – Henning Larsen, HENN und A+P.

Im Fokus: Das Hotel Mercator One mit TECE

Blog AIT-ArchitekturSalon
August 2022
Blogger Curators

Beim Verlassen des Duisburger Hauptbahnhofs in Richtung Innenstadt werden Reisende von einem weitläufigen Platz und einem streng gerasterten, anthrazit­farbenen Solitär begrüßt, dessen Enden stufenförmig und durchaus spektakulär nach oben auskragen – Das neue Mercator One in Duisburg. In diesem Hotel kommen die TECEsquare Betätigungsplatten und die TECEfilo Betätigungsplatten für Urinalmodule mit elektronischer Auslösung zum Einsatz.

Im Fokus: Freestyle von ACO

Blog AIT-ArchitekturSalon
August 2022
Blogger Curators

Mit den Gussrosten Freestyle bietet ACO die einzigartige Möglichkeit, die sichtbare Oberfläche des Rosts frei zu gestalten. Die Kund*innen entwerfen – ACO kümmert sich um die Details. So entstehen unverwechselbare Rostdesigns für besondere Orte.

Im Fokus: Mars Café mit Cosentino

Blog AIT-ArchitekturSalon, Im Fokus
Juli 2022
Blogger Curators

Mars Café – ein Showroom und Workspace in der Münchener Marsstraße. Silestone Arcilla Red aus Cosentinos Sunlit Days Collection schafft einen offenen Ort, der zum Runterkommen einlädt.

Nachbericht Baulückenspaziergang Paulaner-Areal

Blog AIT-ArchitekturSalon
Juli 2022
Blogger Curators

Am 18. Juli 2022 fand der fünfte Baulückenspaziergang des AIT-ArchitekturSalon München statt. Am Nockherberg stellten neun Architekturbüros ihre Projekte in den Teilgebieten am alten Eiswerk und an der Regerstraße vor.

WordPress Video Lightbox