Blog AIT-ArchitekturSalon

Einblicke: Villeroy & Boch Innovation Days 2021

Einblicke: Villeroy & Boch Innovation Days 2021

Unter normalen Umständen hätte Villeroy & Boch in diesen Tagen seine Neuheiten im Rahmen der ISH  in der Festhalle vor großem Publikum in Frankfurt am Main präsentiert. Doch die aktuelle Situation fordert andere Wege: Villeroy & Boch veranstaltet die digitalen Innovation Days 2021 und nimmt an der digitalen ISH der Messe Frankfurt teil. Im Rahmen der Innovation Days können Teilnehmer*innen die Beiträge von elf prominenten Rednern verfolgen – etwa Vorträge von Alexander Rieck (LAVA) und Julian Weyer (C.F. Møller Architects).

 

Die Villeroy & Boch Innovation Days 2021 finden vom 22. März bis 01. April statt. Innerhalb dieses Zeitraums gibt es regelmäßige Online-Events und Neuheiten-Präsentationen. Start ist die Keynote am 22. März, bei der Bad und Wellness Vorstand Georg Lörz einen persönlichen Einblick in die Trends und Neuheiten 2021 geben wird. Am 25., 29. und 31. März referiert Alexander Rieck (LAVA, Berlin) über „Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Megatrends in der Architektur“. „New Nordic Design“ lautet das Vortragsthema von Julian Weyer (C.F. Møller Architects, Aarhus), der am 26. und 30. März  sowie am 1. April referiert.

Daneben steht das Villeroy & Boch-Team für individuelle Online-Termine bereit: Projektplaner und Architekten sowie Pressevertreter haben die Möglichkeit, sich digital mit Villeroy & Boch-Mitarbeitern zu verabreden und persönlich auszutauschen. Georg Lörz, Vorstand Bad und Wellness bei Villeroy & Boch: „Wir sind sicher, dass wir mit unserer Plattform ein digitales Medium zur Verfügung haben, über das wir mit unseren professionellen Partnern unter den gegebenen Bedingungen optimal kommunizieren und interagieren können. Unser erklärtes Ziel ist und bleibt jedoch: Sobald es die Corona-Situation zulässt, möchten wir den direkten Austausch mit unseren Partnern suchen. Sei es durch Premiere Events vor Ort oder in unserem neuen, speziell dafür konzipierten Showroom in Mettlach.“

Produktneuheiten 2021

Die gezeigten Produktneuheiten stehen dabei ganz im Zeichen aktueller Trends. Das eigene Zuhause hat einen ganz neuen Stellenwert bekommen und Bäder sind noch mehr ein Ort der Erholung und des Rückzugs geworden. Bei Villeroy & Boch steht keine Kollektion so sehr für das Endverbraucher-Bad wie der Name Subway. Mit der Weiterentwicklung der Bestseller-Kollektion überführt das Unternehmen das universelle, zeitlose Design in neue Gestaltungstrends. Filigrane Formen, funktionale Details und wegweisende Innovationen prägen die neue Komplettkollektion Subway 3.0.
Mit der neuen nachhaltigen WC-Spültechnologie TwistFlush sorgt Villeroy & Boch für bessere Toilettenhygiene bei einem deutlich geringeren Wasserverbrauch. Dazu wird die physikalische Kraft eines starken Wasserwirbels genutzt. Durch einen kontrollierten Wasserwirbel entsteht im konisch geformten Becken ein sehr starker Sog, der Verschmutzungen mitreißt und nahezu die gesamte Innenfläche des WCs bespült. Das WC braucht nur 4,5 Liter für eine große Spülung, für eine kleine sogar nur 3 Liter. Und weil die Spülung so kraftvoll ist, muss man meist nur einmal spülen.
Das eigene Zuhause wird nicht nur wohnlicher, sondern auch digitaler. Durch die Kompatibilität mit gängigen ZigBee®-Home-Automation-Systemen wird die Lichtsteuerung der neuen Spiegel und Spiegelschränke More to See Lite und My View Now sowie der Möbelbeleuchtung der Kollektion Subway 3.0 noch intelligenter. Die Helligkeit und Lichtstimmung kann so bequem zusammen mit der gesamten Hausbeleuchtung über App oder Sprache gesteuert werden.

 

Anmeldung zu den Villeroy & Boch Innovation Days 2021
https://ish2021.villeroy-boch.com/

 

Termine (Auswahl)

Alexander Rieck: „Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Megatrends in der Architektur“

25. 3. 2021, 16.00 – 16.30 Uhr
29. 3. 2021, 18.00 – 18.30 Uhr
31. 3. 2021, 14.00 – 14.30 Uhr

Julian Weyer: „New Nordic Design“

26. 3. 2021, 10.00 – 10.30 Uhr
30. 3. 2021, 8.00 – 8.30 Uhr
1. 4. 2021, 18.00 – 18.30 Uhr

 

Über Villeroy & Boch

Villeroy & Boch ist eine der weltweit führenden Premium-Marken für keramische Produkte. Das im Jahr 1748 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Mettlach/Deutschland steht für Innovation, Tradition und Stilsicherheit. Als renommierte Lifestyle-Marke ist Villeroy & Boch mit Produkten der Bereiche Bad und Wellness sowie Dining & Lifestyle in 125 Ländern vertreten.

 

www.villeroy-boch.com

Weitere Blog-Einträge von Curators

DesignBuild Research

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 fördert die gemeinnützige Sto-Stiftung vor allem junge Menschen im Ausbaugewerbe sowie StudentInnen der Architektur mit einem breiten Spektrum von Förderprojekten. Der diesjährige DesignBuild-Wettbewerb umfasst neben der klassischen Projektförderung diesmal zwei neue Kategorien – „DesignBuild Reflect“ sowie „DesignBuild Research“.

Aus dem Archiv: Marinierte Architektur

Blog Aus dem Archiv
Mai 2021
Blogger Curators

,,Marinierte Architektur“ – allein der Name der Veranstaltungsreihe in 2006 und 2007 von Carpet Concept und AIT-Dialog deutete bereits auf die Analogien hin, die zwischen Architektur und Kochen bestehen. Verbindungen existieren auf zahlreichen Ebenen: Architektur und Kochen gehören zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. In beiden Disziplinen begegnen sich Handwerk, Kunst, Konstruktion, Gestaltung und – im Idealfall – Genuss.

Im Fokus: GROHE Baulines

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit vielen Jahrzehnten setzen sie auf die Markenwerte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit, um „Pure Freude an Wasser“ zu bieten. Die neu aufgelegte GROHE Baulines Kollektion für Bad und Küche ist ein echter Allrounder auf Einstiegsniveau.

Memories | Sweco & RRP

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das erste Büro in München, das 2021 in das Memories Skizzenbuch zeichnet ist Sweco. Hier nimmt sich Claudia Specht, die Team Leaderin Planning bei Sweco, dem Projekt an. Danach wird es zu RRP Architekten + Ingenieure nach Berg am Laim gebracht. Marc Rehle, einer der Geschäftsführer, nimmt sich dort Zeit für ein Gespräch und zeichnet eine Skizze zum Thema Erinnerungen.

Memories | RHWZ, SCHALTRAUM, SKAI und Seel Bobsin Partner

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das Skizzenbuch „Memories“ setzt seine Reise durch Hamburg bei RENNER HAINKE WIRTH ZIRN ARCHITEKTEN fort und wird danach SCHALTRAUM anvertraut. Auch Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen dürfen sich mit einer Handskizze verewigen, bevor SKAI das Wanderbuch erhalten.