Blog AIT-ArchitekturSalon

Im Fokus: Connemarble Irish von FMG

FMG Marmi MaxFine – Connemarble Irish
FMG Fabbrica Marmi e Graniti, ein führender Hersteller von großen, hochwertigen Feinsteinzeugfliesen, verfolgt weiterhin das große Ziel, immer neue und originalgetreue Materialeffekte auf den Markt zu bringen, indem die Oberflächen der großen MaxFine-Fliesen mit den Strukturen der feinsten Steinen der Natur bedruckt werden.

Neu hinzugekommen ist Connemarble Irish, eine Textur, die, wie der Name schon sagt, vom grünen Marmor Irlands inspiriert ist und sich durch eine vielfältige Farbgebung mit abgestuften Schattierungen von dunkel bis hell und ausgeprägten weißen Äderungen auszeichnet. Die Farben sind von natürlichen Elementen inspiriert, darunter Chlorophyll, Wasser, Felswände und Landschaften, die mit Wäldern und Flechten bedeckt sind, und erzeugen eine beruhigende und entspannende Atmosphäre.

Connemarble Irish ist eine technisch anspruchsvolle Keramik, die den Charme von natürlichen Materialien einfängt und so die visuelle Kultur und die kollektive architektonische Tradition von FMG, in Innenräume bringt – sowohl im gewerblichen als auch im häuslichen Bereich. FMG setzt dabei auf Modernität und einen zeitgenössischen und kreativen Look. Die Welt des Feinsteinzeug ist eine, die sich ständig weiterentwickelt und dank ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten neue Designmodelle ermöglicht: Die großformatigen Fliesen können auf Böden verlegt, als Wandverkleidung verwendet oder als Applikation auf Strukturelementen und Einrichtungsgegenständen angebracht werden, wodurch individuelle und originelle Lösungen entstehen.

Forschung, Entwicklung und Innovation, die Triebfedern, die FMG seit jeher leiten, haben zur Herstellung von Connemarble Irish geführt, einer Oberfläche, die ein außergewöhnliches ästhetisches Ergebnis mit den hervorragenden technischen Leistungen der MaxFine-Fliesen verbindet, zu denen Abriebfestigkeit, chemische Beständigkeit, Wasserdichtigkeit und bakteriostatische Eigenschaften gehören.

Technische Daten
CONNEMARBLE IRISH / Marmi MaxFine
Abmessungen: 300×150, 150×150, 150×75, 75×75, 75×37,5 cm
Oberfläche: glänzend
Dicke: 6 mm

FMG MaxFine – Großformatige Fliesen
Schon die ersten großformatigen Fliesen waren 3 Meter hoch und 1,5 Meter breit, eine erstaunliche Leistung der Fachleute von FMG zu dieser Zeit. Dieses neue architektonische Konzept hat dem Markt eine neue Möglichkeit geboten, von Zeit zu Zeit noch größere Platten zu beziehen. MaxFine – Ein Produkt, das maximale Freiheit und minimale Einschränkungen bietet. Die großformatigen Platten eignen sich perfekt für Boden- und Wandverkleidungen mit Lösungen, die an natürliche Materialien wie Marmor, Stein, Granit oder Holz erinnern. Sie können auch zu einem echten Einrichtungsgegenstand werden: Wie Oberflächen für Tische, Schiebetüren, Decken oder hinterleuchtete Wandpaneele.

 

Über FMG – Iris Ceramica
1961 gegründet ist die Iris-Gruppe führend im Design und in der Produktion von Keramik- und Feinsteinzeugfliesen. Als inhabergeführtes Familienunternehmen legen sie besonders großen Wert auf Innovation und ökologische Verantwortung. Die Entscheidung, über die Initiativen und Ergebnisse der FMG Gruppe in finanzieller, sozialer, ökologischer und unternehmerischer Hinsicht öffentlich zu berichten, ergibt sich aus ihrer spezifischen Aufgabe und bekräftigt ihr Engagement für die Schaffung gemeinsamer Werte. Der Beginn dieses Prozesses liegt 60 Jahre zurück, als der Gründer von FMG beschloss, in Sachen Nachhaltigkeitsziele einen Schritt voraus zu sein und die Gleichung Ökologie = Ökonomie formulierte.

 

Kontakt
Iris Ceramica
FMG Fabbrica Marmi e Graniti
Via Ghiarola Nuova, 119
41042 Fiorano Modenese
Italy
www.irisfmg.de
www.irisceramica.net

Michaela Lind
Architektin Dipl.-Ing.
Objektberaterin
M +49 (0)176 617 322 70
mlind@irisfmg.com

Weitere Blog-Einträge von Curators

DesignBuild Research

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 fördert die gemeinnützige Sto-Stiftung vor allem junge Menschen im Ausbaugewerbe sowie StudentInnen der Architektur mit einem breiten Spektrum von Förderprojekten. Der diesjährige DesignBuild-Wettbewerb umfasst neben der klassischen Projektförderung diesmal zwei neue Kategorien – „DesignBuild Reflect“ sowie „DesignBuild Research“.

Aus dem Archiv: Marinierte Architektur

Blog Aus dem Archiv
Mai 2021
Blogger Curators

,,Marinierte Architektur“ – allein der Name der Veranstaltungsreihe in 2006 und 2007 von Carpet Concept und AIT-Dialog deutete bereits auf die Analogien hin, die zwischen Architektur und Kochen bestehen. Verbindungen existieren auf zahlreichen Ebenen: Architektur und Kochen gehören zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. In beiden Disziplinen begegnen sich Handwerk, Kunst, Konstruktion, Gestaltung und – im Idealfall – Genuss.

Im Fokus: GROHE Baulines

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit vielen Jahrzehnten setzen sie auf die Markenwerte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit, um „Pure Freude an Wasser“ zu bieten. Die neu aufgelegte GROHE Baulines Kollektion für Bad und Küche ist ein echter Allrounder auf Einstiegsniveau.

Memories | Sweco & RRP

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das erste Büro in München, das 2021 in das Memories Skizzenbuch zeichnet ist Sweco. Hier nimmt sich Claudia Specht, die Team Leaderin Planning bei Sweco, dem Projekt an. Danach wird es zu RRP Architekten + Ingenieure nach Berg am Laim gebracht. Marc Rehle, einer der Geschäftsführer, nimmt sich dort Zeit für ein Gespräch und zeichnet eine Skizze zum Thema Erinnerungen.

Memories | RHWZ, SCHALTRAUM, SKAI und Seel Bobsin Partner

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das Skizzenbuch „Memories“ setzt seine Reise durch Hamburg bei RENNER HAINKE WIRTH ZIRN ARCHITEKTEN fort und wird danach SCHALTRAUM anvertraut. Auch Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen dürfen sich mit einer Handskizze verewigen, bevor SKAI das Wanderbuch erhalten.