Jury

Walter Angonese Architekt,IT‑Kaltern
Walter Angonese

Walter Angonese studierte Agrarwissenschaften in Bologna und Architektur in Venedig. Im Anschluss arbeitete er unter anderem als Lehrbeauftragter für Entwurf an der TU Innsbruck und hielt Vorträge an verschiedenen Universitäten in Europa und gründete 2002 sein eigenes Büro. Seit 2011 ist Walter Angonese ordentlicher Professor für Architektur an der Accademia di architettura in Mendrisio in der Schweiz.

angonesewalter.it

henning larsen architects, DK‑Kopenhagen
Louis Becker

Louis Becker ist seit 1989 für henning larsen architects tätig, seit 2005 in der Geschäftsführung. Louis Becker verfügt über ein breites Spektrum an internationaler Erfahrung im Bereich Kultur- und Wirtschafts­architektur und Masterplanung. 2008 und 2013 wurde er für jeweils fünf Jahre zum außerordentlichen Professor an der Universität Aalborg ernannt. Louis Becker ist ein gefragter Redner in Dänemark und im Ausland und nimmt regelmäßig an internationalen Jurysitzungen teil.

henninglarsen.com

ester bruzkus architekten, DE‑Berlin
Ester Bruzkus

Ester Bruzkuz studierte Architektur an der TU Berlin und der Ecole d´Architecture in Paris und gründete 2002 das Büro Ester Bruzkus Architekten in Berlin. In den Jahren 2007 bis 2017 arbeitete Sie zusammen mit Patrick Batek unter Bruzkus Batek Architekten Partnerschaft. Von der Gestaltung von Tischen und Möbeln über exquisite Residenzen und Arbeitsplätze bis hin zu internationalen Restaurants und Hotels, ihre Projekte wurden weltweit ausgezeichnet und vielfach publiziert.

esterbruzkus.com

HHF Architects, CH‑Basel
Simon Frommenwiler

Simon Frommenwiler ist studierter Architekt der ETH Zürich und Architekturlehrer an verschiedenen Universitäten, aktuell als Gastprofessor an der Harvard Graduate School of Design. 2003 gründete er mit seinen Partnern Tilo Herlach und Simon Hartmann das Architekturbüro HHF Architekten in Basel und realisiert seitdem Bauprojekte in der Schweiz, China, Deutschland, Frankreich, Mexiko und den USA und wurde mit mehreren nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

hhf.ch

Studio Maks, NL‑Rotterdam
Marieke Kums

Marieke Kums studierte in Boston und Delft, wo sie ihren MSc. Arch. mit Auszeichnung abschloss. Zwischen 2003 und 2005 arbeitete sie bei OMA / Rem Koolhaas und im Anschluss vier Jahre bei SANAA / Kazuyo Sejima. Ruye Nishizawa in Tokio. 2010 gründete sie Studio Maks in Rotterdam. Marieke Kums wurde mehrfach als Gastdozentin und externe Kritikerin eingeladen und ihre Projekte erhielten mehrere internationale Auszeichnungen.

studiomaks.nl

Riegler Riewe Architekten, AT‑Graz
Roger Riewe

Roger Riewe studierte Architektur an der RWTH Aachen und gründete 1987 gemeinsam mit Florian Riegler das Büro Riegler Riewe Architekten in Graz und Berlin. Nach Gastprofessuren in Amsterdam, Prag, Barcelona, Venedig, Calgary, Houston und Graz wurde er 2001 Professor und Vorstand am Institut für Archi­tek­tur­tech­no­logie der TU Graz. Seid 2018 ist er Mitglied des Ausschusses für Wettbewerbe und Vergabe der Architektenkammer Berlin sowie Vorstandsmitglied des HDA in Graz.

rieglerriewe.co.at

Allmann Sattler Wappner Architekten, DE‑München
Amandus Sattler

Amandus Samsøe Sattler ist Architekt und seit Gründung 1987 Partner des Architektur­büros Allmann Sattler Wappner Architekten in München. Amandus Sattler lehrt an nationalen und inter­nationalen Uni­versi­täten und ist Mitglied des Gestaltungs­beirats der Stadt Wiesbaden und der Stadt Oldenburg sowie Präsidiums­mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Darüber hinaus ist er als Preisrichter von Architektur­wettbewerben und Gutachterverfahren tätig.

allmannsattlerwappner.de

AIT-Dialog, DE‑Hamburg
Kristina Bacht

Architektur- und Städtebaustudium an der Technische Universität Delft/Niederlande und der Universidad Tecnica Federico Santa Maria, Valparaiso/Chile. Diplom (Ir./MSc Arch) 2005. 2009–2013 stellvertre­tende Verlagsleiterin, seit 2013 Verlagsleiterin AIT-Dialog/GKT. Kuratorin und Leiterin der AIT ArchitekturSalons in Hamburg und München.

www.ait-xia-dialog.de

AIT, DE‑Leinfelden-Echterdingen
Petra Stephan

Petra Stephan absolvierte nach dem Abitur ein Tages­zeitungs­volontariat und studierte im Anschluss daran Architektur und Städtebau an der Universität in Stuttgart. Bevor sie 2000 die Ressortleitung der Architektur­fachzeitschrift AIT übernahm, arbeitete sie in verschiedenen Büros und selbstständig als freie Architektin. Seit 2013 ist sie Chef­redakteurin der AIT.

www.ait-xia-dialog.de