Finalisten 2020

Die Finalisten kommen in diesem Jahr aus Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Italien, Japan, Malaysia, Mexiko, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowenien, Spanien und den USA.

Die Platzierungen werden von den Juroren und der AIT am 30. September 2020 um 16:00 Uhr im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit der nominierten Innen-/Architekturbüros während der Light + Building in Frankfurt am Main bekannt gegeben.

Zur Anmeldung

 


Kategorie 1: Wohnen Single-Family

Finalist

House in Monsaraz, PT-Monsaraz | Aires Mateus e Associados, PT-Lisbon
Monsaraz gilt als einer der ältesten historischen Orte im Süden Portugals. Heute leben kaum etwas mehr als 700 Menschen an den Ufern des weitverzweigten  Alqueva-Stausees. Hier hat das Lissabonner Architekturbüro Aires Mateus ein eindrucksvolles Ferienhaus realisiert, das durch seine massive Betonstruktur charakterisiert ist und sich förmlich in die Landschaft duckt.

Mehr

Bauherr: Privat
Ort: Monsaraz, PT-Alentejo
Architekt: Aires Mateus, PT-Lissabon
airesmateus.com
Fertigstellung: 2018
Fotos: João Guimarães, Rui Cardoso-Monsaraz

Weitere Finalisten

Haus D // 6, DE-Nümbrecht | Aretz Dürr Architektur, DE-Köln

tmSN House and Coworking, BE-Sint- Niklaas | BLAF architecten, BE-Lokeren

Casa Mosogno, CH-Mosogno Sotto | Buchner Bründler Architekten, CH-Basel

Parallel Dwellings, MX-Mérida | PLUG architecture, MX-Mérida

WU 39 House, MY-Kuala Lumpur | ZLG Design, MY-Kuala Lumpur


Kategorie 2: Wohnen Multi-Family

Finalist

Wohnatelierhaus „Altes Weinlager“, CH-Nuglar | lilitt bollinger studio, CH-Nuglar
Das alte Weinlager der Schnapsbrennerei Urs Saladin AG von 1956 war früher ein reines Lagerhaus. Mit seinem markanten Volumen ist es ein Teil der städtebaulichen und kulturellen Geschichte der Gemeinde Nuglar. Durch eine Umzonung in W2 war das bestehende Gebäudevolumen aufgrund der neuen Ausnützungsziffer zu groß, sodass das Gebäude zum Abriss freigegeben wurde.

Mehr

Bauherr: Hürzeler Holzbau AG
Ort: CH-Nuglar
Architekten: lilit bollinger studio, CH-Nuglar
lilittbollinger.ch
Fertigstellung: 2019
Fotos: lilitt bollinger studio

Weitere Finalisten

Espai Natura, ES-Sant Cugat del Valles Catalonia | BAILORULL ADD+ Arquitectura, ES-Barcelona

House of Roofs, TW-Pingtung | behet bondzio lin architekten, DE-Münster

Wohnsiedlung Toblerstrasse, CH-Zürich | BS+EMI Architektenpartner, CH-Zürich

Bezahlbarer Wohnraum für alle der I+B Baechi Stiftung, CH-Zürich | gus wüstemann architects, CH-Zürich

Wohnatelierhaus „Altes Weinlager“, CH-Nuglar | lilitt bollinger studio, CH-Nuglar

Fabra & Coats Industrial Heritage + Social Housing, ES-Barcelona | Roldán + Berengué, ES-Barcelona


Kategorie 3: Hotel

Finalist

Hotel Bauhofstrasse, DE-Ludwigsburg | VON M, DE-Stuttgart
Der Neubau des „Hotels Bauhofstraße“ an der Stadtterrasse soll mehr als nur ein Hotel sein. Durch seine exponierte Lage  in einem seit Jahren städtebaulich vernachlässigten Gebiet setzt das Gebäude insbesondere Akzente in architektonischer, bautechnischer und ökologischer Sicht und leistet dabei einen wesentlichen Beitrag zur Revitalisierung und Aufwertung des Umfeldes.

Mehr

Bauherr: Fedor Schoen GmbH & Co.KG
Ort: DE-Ludwigsburg
Architekten: von M, DE-Stuttgart
vonm.de
Fertigstellung: 2019
Fotos: Brigida González

Weitere Finalisten

Lamaison Gästehaus, DE-Saarlouis | CBAG Beaumont I Gergen Architekten, DE-Saarlouis

Casa do Rio, PT-Quinta do Orgal | Menos é Mais Arquitectos, PT-Porto

Casa Rosa Hotel, PT-Porto | Nuno Graça Moura, Arquitecto, PT-Porto

Gerling Quartier, 25hours Hotel, DE-Köln | O&O Baukunst, DE-Köln, Studio Aisslinger, DE-Berlin

Schloss Prossen, DE-Bad Schandau | schoper.schoper Architekten, DE -Dresden


Kategorie 4: Gastronomie

Finalist

SANPOU Nishimuraya, JP-Kinosaki Toyooka Hyogo | Ryo Matsui Architects, JP-Tokyo
Kinosaki Onsen, einer der traditionellen Kurorte Japans, ist um sieben heiße Quellen angelegt. Der Wohlstand der Stadt basiert auf dem Tourismus und der Kultur der Gastfreundschaft. In dem Maße, in dem die Besucher zunahmen, wurden neue Funktionen nötig: „Erfrischungsstationen“ etwa als Ruhestätten auf den Weg zu den sieben Quellen oder ein Restaurant, das die lokale kulinarische Kultur pflegt.

Mehr

Bauherr: Nishimuraya
Ort: Jpn-Kinosaki
Architekten: Ryo Matsui Architects, Jpn-Tokio
matsui-architects.com
Fertigstellung: 2019
Fotos: Ryo Matsui Architects

Weitere Finalisten

Mensa Neubau Hochschule Luzern – Campus Zug, CH-Rotkreuz | Büro Konstrukt Architekten / Manetsch Meyer Architekten, CH-Luzern/Zürich

Johann | Hotel und Gasthaus am Alten Markt, AT-Lauterach | Ludescher + Lutz Architekten, AT-Bregenz

Decantei – Das Wirtshaus, IT-Brixen | PEDEVILLA ARCHITECTS, IT-Bruneck Tradition

Reloaded – Traditionscafé, DE-Neuburg an der Donau | Reimann Architecture, DE-Hamburg

Spooning Cookie Dough Bar, DE-Berlin | Zentralnorden Kreativgesellschaft, DE-Berlin


Kategorie 5: Retail / Messe

Finalist

Zalando Beauty Station, DE-Berlin | BATEK ARCHITEKTEN, DE-Berlin
Zurückhaltend, aber mit einem stringenten Look, der viele spannende Kulissen bietet, mit denen als Hintergrund sich auch ein Selfie auf Instagram sehen lassen kann, entwarfen Batek Architekten diesen Beauty Store, der flexibel und anpassbar Raum schafft für Warenpräsentation, Pop-Up Events, Veranstaltungen, Beautyservices und Videodrehs.

Mehr

Bauherr: Zalando SE
Ort: DE-Berlin
Architekten: Batek Architekten, DE-Berlin
batekarchitekten.com
Fertigstellung: 2018
Fotos: Markus Wend

Weitere Finalisten

Stand POD, BR-São Paulo | Forte, Gimenes e Marcondes Ferraz Arquitetos, BR-São Paulo

MPREIS, AT-Weer | LAAC, AT-Innsbruck

Le Cube, FR-Paris | MANA DESIGN AND SCALAPLUS, US-Chicago, IL

Schubert Apotheke, DE-Pullach | raumkontor Innenarchitektur, DE-Düsseldorf

Frankfurt Pavilion, DE-Frankfurt am Main | schneider+schumacher, DE-Frankfurt am Main


Kategorie 6: Büro / Verwaltung

Finalist

Stenhöga, SE-Stockholm | Tham & Videgård Arkitekter, SE-Stockholm

Die neuen Bürogebäude in Stockholmer Stadtteil Huvudsta wurden um die Idee herum entwickelt, dass jene Gebäude die nachhaltigsten sind, die am längsten in Betrieb bleiben. Robustheit erschien den Architekten von Tham & Videgård dabei als entscheidender Faktor – solide und verlässliche Konstruktionsmethoden sollten eine nachhaltige Bauweise garantieren.

Mehr

Bauherr: Humlegården Fastigether AB
Ort: SWE-Stockholm
Architekten: Tham & Videgård Arkitekter, SWE-Stockholm
thamvidegard.se
Fertigstellung: 2019
Fotos: Tham & Videgård

Olympic House, CH-Lausanne | 3XN Copenhagen, DK-Copenhagen KItten+Brechbühl, CH-Basel RBSGROUP, DE-München

Kompetenzzentrum für Ausbau und Fassade, DE-Rutesheim | a+r Architekten, DE-Stuttgart

Final Outcome, IT-Arzignano | AMAA Collaborative Architecture Office For Research and Development, IT-Venice

Alpin Sport Zentrum, AT-Schruns | Bernardo Bader Architekt, AT-Bregenz

Büro der IBA Thüringen im Eiermannbau, DE-Apolda | IBA Thüringen, DE-Apolda

Porten-/Servicegebäude und Auditorium, CH-Kaiseraugst | Nissen Wentzlaff Architekten, CH-Basel

Neue Arbeitswelt 205, DE-Schwäbisch Gmünd | Studio Alexander Fehre, DE-Stuttgart


Kategorie 7: Gesundheit / Pflege

Magyizin Hospital, MM-Magyizin | a+r Architekten, DE-Stuttgart

Pflegeheim St. Peter & Paul, LI-Mauren | atelier ww Architekten, CH-Zürich

Gesundheitseinrichtung Josefhof, AT-Graz | Dietger Wissounig Architekten, AT-Graz

High Resolution Hospital Center, ES-Cazorla | EDDEA Arquitectura y Urbanismo, ES-Sevilla

Senior*innenwohnhaus Nonntal, AT-Salzburg |
ATELIER GASPARIN MEIER ARCHITEKTEN, AT-Villach

Kálida Sant Pau Centre, ES-Barcelona |
MIRALLES TAGLIABUE EMBT, ES-Barcelona,Patricia Urquiola, IT-Milan


Kategorie 8: Sport / Freizeit

Finalist

Ice Stadium – Schierker Feuerstein Arena, DE-Wernigerode | GRAFT, DE-Berlin
Das denkmalgeschützte Natureisstadion in Schierke, ein Ortsteil der Stadt Wernigerode am Fuße des Brockens im Harz, erfuhr einen Umbau. 2013 konnte GRAFT die europaweite Ausschreibung für die Reaktivierung des ehemaligen Eisstadions für sich entscheiden und die Jury mit einer unverwechselbaren Dachkonstruktion überzeugen.

Mehr

Bauherr: Stadt Wien
Ort: AT-Wien
Architekten: querkraft architekten und skyline architekten, AT-Wien
querkraft.at
skyline-architekten.de
Fertigstellung: 2017
Fotos: Lukas Schaller/querkraft architekten

Weitere Finalisten

Termalija Family Wellness, SI-Podčetrtek | ENOTA, SI-Ljubljana

Patscherkofelbahn, AT-Innsbruck | Innauer Matt Architekten mit Projektpartner ao-architekten, AT-Bezau/Innsbruck

Historische Eisbahn in „Planten un Blomen“, DE-Hamburg | rimpf Architektur & Generalplanung, DE-Hamburg, Paul Schüler – Architekten, DE-Hamburg, plp Architekten Generalplaner, DE-Hamburg

Meditationshaus im Wald, DE-Krün | Studio Lois Architektur und Ideenentwicklung, AT-Innsbruck, Kengo Kuma and Associates, JP-Tokyo


Kategorie 9: Öffentliche Bauten / Kultur

Harvard ArtLab, US-Allston, MA | B-L Barkow Leibinger, DE-Berlin

LocHal Public Library, NL-Tilburg | Civic Architects, NL-Amsterdam, Academy of Architecture Tilburg, NL-Tilburg Braaksma & Roos Architecten, NL-Den Haag Inside Outside, NL-Amsterdam Mecanoo Architecten, NL-Delft

Evang.-Luth. Gemeindezentrum, DE-Kösching | Diezinger Architekten, DE-Eichstätt

Amos Rex, FI-Helsinki | JKMM Architects, FI-Helsinki

Forum, NL-Groningen | NL Architects, NL-Amsterdam, deMunnik-deJong-Steinhauser architectencollectief, NL-Amsterdam, NorthernLight, NL-Amsterdam TANK, NL-Amsterdam &Prast&Hooft, NL-Amsterdam

Stapferhaus, CH-Lenzburg | pool Architekten, CH-Zürich


Kategorie 10: Bildung

Finalist

Bildungscampus Friedrich Fexer, AT-Wien | querkraft architekten, AT-Wien Grundschule Freiham
Im Wiener Bildungsbauprogramm sieht das Konzept „Campus plus“ eine enge Verknüpfung zwischen Kindergarten und Schule vor, um den Übergang zwischen den Institutionen zu erleichtern. Vier Schulklassen und zwei Kindergartengruppen werden dabei zu Bildungsbereichen zusammengefasst und nutzen gemeinsame Multifunktionsflächen. Der erste Bau nach diesem Modell in der Attemsgasse in Wien beherbergt zudem auch eine Musikschule.

Mehr

Bauherr: Stadt Wien
Ort: AT-Wien
Architekten: querkraft architekten und skyline architekten, AT-Wien
querkraft.at
skyline-architekten.de
Fertigstellung: 2017
Fotos: Lukas Schaller/querkraft architekten

Weitere Finalisten

Architecture Faculty in Tournai, BE-Tournai | Aires Mateus e Associados, PT-Lisbon

Schulcampus, AT-Neustift im Stubaital | fasch&fuchs.architekten, AT-Wien

Null-Energie-Schule: Schubart Gymnasium, DE-Aalen | LIEBEL/ARCHITEKTEN, DE-Aalen

Transsolar Energietechnik, DE-Stuttgart FHNW-Campus, CH-Muttenz | pool Architekten, CH-Zürich
Quartierszentrum, DE-München | wulf architekten, DE -Stuttgart

Lernlandschaft, CH-Basel | ZMIK / Studio for Spacial Design, CH-Basel


Kategorie 11: Industrie / Gewerbe

Pacherhof neuer Keller, IT-Neustift- Vahrn | Bergmeisterwolf Architekten, IT-Brixen

Muttenz Water Purification Plant, CH-Muttenz | Oppenheim Architecture, CH-Muttenz Basel

Parking Building IMEC / KUL, BE-Leuven | STÉPHANE BEEL ARCHITECTS, BE-Gent

Grüne Erde Welt – Ein Gebäude das atmet, AT-Steinfelden | terrain: integral designs, DE-München


Kategorie 12: Newcomer

Finalist

Bos en Duin A // 19, NL-Oostkapelle | Aretz Dürr Architektur, DE-Köln

Für ein Ferienhaus im niederländischen Küstenort Oostkapelle gestalteten Aretz Dürr Architektur aus Köln ein Gartenhaus zum Verstauen von Fahrrädern und Gartengeräten. Vorgaben waren ein natürlicher Baustoff wie Holz, der ohne Pflege auskommt. Gleichzeitig sollte die ohnehin schon kleine Gartenfläche nicht noch weiter minimiert werden. Der Kostenrahmen orientierte sich an einem Fertigbausatz aus dem Baumarkt.

Mehr

Bauherr: Privat
Ort: NL-Oostkapelle
Architekten: Aretz Dürr Architektur, DE-Köln
aretzduerr.de
Fertigstellung: 2019
Fotos: Sven Aretz / Sophie Schulten

Finalist

Das schwarze Haus, DE-Breitbrunn a. Ammersee | BUERO WAGNER, DE-Herrsching

Das Schwarze Haus errichteten die ortsansässigen Architekten von Buero Wagner  am Ammersee ohne jegliche chemische Behandlung der Oberflächen. Die Holzverkleidung der Fassaden ist durch ein präventives Verkohlungsverfahren wasserabweisend und resistent gegen Pilze. Die Innenwände, Böden und Decken aus Stahlbeton mit einer eingegossenen Flächenheizung sind roh belassen und lediglich sandgestrahlt oder geschliffen, um die Textur der Gesteinszuschläge hervorzuheben.

Mehr

Bauherr: Privat
Ort: DE-Breitbrunn am Ammersee
Architekten: Buero Wagner, DE-Herrsching
buerowagner.eu
Fertigstellung: 2018
Fotos: Buero Wagner

Weitere Finalisten

Musterzimmer im Landlab Schloss Wiehe, DE-Roßleben-Wiehe | Studierende der Architektur, FH Erfurt / Professoren Bechthold/Kaindl/Deckert, LB Bigeschke, DE-Erfurt

Housing and Nursery, CH-Auvernier | frundgallina, CH-Neuchâtel

Haus in Altschönau, DE-Altschönau | Maximilian Hartinger Architekt, DE-München

Casa Desordenada, ES-Granada | SERRANO+BAQUERO Arquitectos, ES-Granada


Sonderkategorie 13: Mixed-Use

Finalist

Anandaloy, BD-Rudrapur | Studio Anna Heringer, DE-Laufen

Oftmals wird in Bangladesch eine Behinderung als Strafe Gottes oder als schlechtes Karma angesehen, was zur Folge hat, dass die Gehandicapten entsprechend isoliert leben müssen. Therapieplätze sind rar gesät und in ländlichen Gebieten wie Rudrapur gänzlich unbekannt. Im Anandaloy Gebäude wurde ein Zentrum für Menschen mit Behinderung mit einem Textil-Workshop kombiniert.

Mehr

Bauherr: Dipshika
Ort: BGD-Rudrapur
Architekten: Studio Anna Heringer, DE-Laufen
anna-heringer.com
Fertigstellung: 2019
Fotos: Studio Anna Heringer, Stefano Mori

Weitere Finalisten

Frische Schale – Reifer Kern, CH-Teufen | Barbara Gschwend Architektur.Innenarchitektur, CH-Nänikon

Terrassenhaus Berlin / Lobe Block, DE- Berlin | Brandlhuber+ Emde, Burlon / Muck Petzet Architekten, DE-Berlin/München

Architekturcluster Stadtelefant, AT-Wien | Franz&Sue, AT-Wien

Studio Cascina Garbald, CH-Castasegna | Ruinelli Associati Architetti, CH-Soglio

Spreestudios, DE-Berlin | Thomas Baecker Bettina Kraus Architekten, DE-Berlin


Sonderkategorie 14: Social Design / Partizipative Architektur

Genossenschaftshaus Stadterle, CH -Basel | Buchner Bründler Architekten, CH-Basel

`t Atelier, BE-Mechelen | dmvA architecten, BE-Mechelen

Betonoase, DE-Berlin | GRUBER + POPP ARCHITEKTEN, DE-Berlin

Hebammenhaus, GH-Havé Etoe (Volta Region) | Hochschule Düsseldorf / Peter Behrens School of Arts, DE-Düsseldorf, Georgia Institute of Technology, US-Atlanta

New Correctional Facility, GL-Nuuk | Schmidt Hammer Lassen Architects, DK-Copenhagen,FRIIS & MOLTKE Architects, DK-Aarhus