Ausgabe 12.2020



BANKEN UND BEHÖRDEN

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir blicken zurück auf ein Jahr der Herausforderungen. Müßig aufzuzählen, was uns 2020 alles entgangen ist, wo wir nicht waren und was wir geplant haben, aber nicht umsetzen konnten – damit befinden wir uns sicherlich in bester Gesellschaft. Wir durften aber auch feststellen, dass unsere redaktionelle Arbeit gerade in den letzten Monaten eine besondere Wertschätzung erfahren hat:

Dass unsere Leser mehr Zeit und Interesse für die Lektüre sorgfältig recherchierter und gut gestalteter Printprodukte haben, dass Innen-/Architekturbüros mit neuem Engagement ihr Büromarketing vorantreiben und ihre fertiggestellten Projekte für Veröffentlichungen aufarbeiten und dass Unternehmen – in Ermangelung an Messebegegnungen – in verstärktem Maße die Chance ergreifen, mittels AIT Innen-/Architekten über ihre Produkte zu informieren.

Dass wir es in diesem anspruchsvollen Jahr geschafft haben, alle zehn AIT-Ausgaben pünktlich an unsere Abonnenten zu verschicken und trotz abgesagter Messen noch zwei Innovationspreise (ab Seite 118 Architektur+ Technik zur Light + Building) stattfinden zu lassen, ist einem sehr engagierten Redaktionsteam zu verdanken, allen voran meinem Stellvertreter Dr. Uwe Bresan. Mit dieser vorliegenden Ausgabe zum Thema Banken und Behörden schließt er seinen Schaffenskreis für AIT. Seit seinem Start 2008 hat er – sage und schreibe – 125 Ausgaben der AIT über alle Maßen engagiert und hoch kompetent begleitet, unterstützt und konzipiert. Ausgestattet mit dem untrüglichen Gespür für Nachrichten, mit dem fundierten Wissen um Architektur, Architekturtheorie und Gestaltung, mit der steten Neugier auf Menschen, Projekte und Produkte, mit der Lust am geschriebenen Wort und dem Spaß an Kommunikation in jedweder Form und zu jeder Zeit – war er für uns nicht nur der perfekte Kollege, sondern auch ein guter Freund, dem wir für seine Zukunft das Allerbeste wünschen.

Ich finde, diesem anstrengenden Jahr kann nur noch das anstehende Weihnachtsfest eine positive Wendung verpassen. Dazu möchten auch wir etwas beitragen und laden Sie ein, an unserer alljährlichen AIT-Weihnachtsverlosung teilzunehmen. Was Sie an Geschenken erwartet, wenn Sie uns bis zum 11. Dezember eine E-Mail mit Ihrer Adresse an weihnachten@ait-online.de senden, erfahren Sie auf Seite 58.

Wir bedanken uns für Ihre Lesertreue und wünschen Ihnen und Ihren Familien fröhliche, entspannte Weihnachtsfeiertage und ein so viel besseres, gesundes und friedliches Jahr 2021!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin


E-Paper Probeexemplar bestellen Aktuelle Ausgabe/Abonnement bestellen Titelwettbewerb

LESEPROBE

Alle Serienbeiträge aus »Ausgabe 12.2020«