Blog AIT-ArchitekturSalon

Im Fokus: Unser Salonpartner Gira – Im Gespräch mit Marco Stark

Im Fokus: Unser Salonpartner Gira
Im Gespräch mit Marco Stark

Als Key Account Manager bei Gira ist Marco Stark einerseits für die Koordination von Großprojekten im süddeutschen Raum verantwortlich, andererseits ist er Ansprechpartner und Berater für Architekten, Planer und Projektentwickler. Wir haben mit ihm über sein Lieblingsprodukt, Design und Formensprache sowie über erfolgreiche Architekturberatung gesprochen.

Haben Sie ein Lieblingsprodukt?
Für mich ganz klar, unsere Schalterserie E2 weil sie eine echte Stilikone ist. Durch die klare, reduzierte Formgebung kann man die Serie E2 in unterschiedliche Einrichtungsstile integrieren. Architekten und Inneneinrichter verstehen und schätzen die klare Formsprache. E2 ist Bestandteil unseres Systems 55, wodurch man die aktuelle Technik, jetzt und in Zukunft, integrieren kann.

Beschreiben Sie die aktuellste Innovation?
Von Gira kommt der Teil der Gebäudetechnik, den man überwiegend sehen und anfassen kann. Das stellt hohe Anforderungen an Design, Materialität und Bedienbarkeit. Der neue Tastsensor 4 ist ein Produkt, bei dem die Kombination aus technischer Funktion, einfacher Bedienbarkeit und zurückhaltendem puristischen Design besonders gut gelungen ist. Das Gerät sieht nicht nur toll aus. Man fühlt das echte Material, Glas oder Metall, man spürt die taktile Rückmeldung der Bedienung. Das gibt Sicherheit und macht Spaß.

Muss man Architekt sein, um Architekten beraten zu können?
Ich selbst habe einen technischen Hintergrund und habe nicht Architektur studiert. Sicher kann es zwischen dem Haustechniker und dem Architekten schon mal das eine oder andere Missverständnis geben, aber wenn man offen ist für die Denkweise der Architekten und bereit ist, sich für deren Sichtweisen zu öffnen, dann klappt die Zusammenarbeit sehr gut. Spätestens auf den gemeinsamen Plattform-Reisen von AIT-Dialog ist der Austausch intensiv und fruchtbar.

Was bedeutet für Sie erfolgreiche Architekturberatung?
Die Antwort liegt schon in der Frage: „Beratung“ ist das Stichwort. Ich sehe mich in erster Linie als Berater und erst an zweiter Stelle als Verkäufer. Der Architekt kennt den Bauherrn, seinen Stil, seine technische Affinität. Es macht mir Spaß, den Architekten zu unterstützen um gerade in der aktuellen, technischen Zeit für den Bauherrn die optimale Lösung zu finden.

Verraten Sie uns eines Ihrer Hobbies und Leidenschaften?
Das ist eine schwierige Frage. Ich habe kein bestimmtes Hobby oder eine Leidenschaft mit der ich extrem viel Zeit verbringe. Ich habe eher verschieden Interessen, mit denen ich mich gerne beschäftige. Müsste ich zwei nennen, würden mein Hund „Charly“ und meine Affinität zu Oldtimern ganz oben stehen.

 

Über Gira
Gira ist mehr als An oder Aus, Hell oder Dunkel. Gira ist genauso auch Komfort, Sicherheit, Wohlgefühl oder Nachhaltigkeit. Denn von Anfang der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG Firmengeschichte an steht der Mensch im Mittelpunkt allen Handelns. Heute sind es vor allem intelligente, zukunftsfähige Systemlösungen für die vernetzte Gebäudesteuerung, die neue Maßstäbe setzen: Gira Smart Home und Building Systeme, benutzerfreundliche und datensichere Geräte für die bequeme Steuerung von Beleuchtung, Klima oder Jalousien sowie Türsprechanlagen, Multimedia- und Sicherheitstechnik. Ingenieurskunst „Made in Germany“ ist das Herz des Familienunternehmens. Genauso wie soziale und nachhaltige Entwicklungs- und Herstellungsprozesse, ein weitestgehend umwelt- und ressourcenschonender Betrieb sowie Perfektion in Design und Funktion. Deshalb finden sich Produkte von Gira heute in Gebäuden in aller Welt. Und das ist so viel mehr, als nur An oder Aus.

 

Kontakt
Gira
Giersiepen GmbH & Co. KG
Dahlienstraße 12
42477 Radevormwald
T +49 (0)21 95 602 0
F +49 (0)21 95 602 191
www.gira.de

Marco Stark
Projektmanager Key Account Management Süd
T +49 (0)9119 3893603
M +49 (0)173 7293984
marco.stark@gira.de

Weitere Blog-Einträge von Curators

Aus dem Archiv: Marinierte Architektur

Blog Aus dem Archiv
Mai 2021
Blogger Curators

,,Marinierte Architektur“ – allein der Name der Veranstaltungsreihe in 2006 und 2007 von Carpet Concept und AIT-Dialog deutete bereits auf die Analogien hin, die zwischen Architektur und Kochen bestehen. Verbindungen existieren auf zahlreichen Ebenen: Architektur und Kochen gehören zu den ältesten Kulturtechniken der Menschheit. In beiden Disziplinen begegnen sich Handwerk, Kunst, Konstruktion, Gestaltung und – im Idealfall – Genuss.

Im Fokus: GROHE Baulines

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit vielen Jahrzehnten setzen sie auf die Markenwerte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit, um „Pure Freude an Wasser“ zu bieten. Die neu aufgelegte GROHE Baulines Kollektion für Bad und Küche ist ein echter Allrounder auf Einstiegsniveau.

Memories | Sweco & RRP

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das erste Büro in München, das 2021 in das Memories Skizzenbuch zeichnet ist Sweco. Hier nimmt sich Claudia Specht, die Team Leaderin Planning bei Sweco, dem Projekt an. Danach wird es zu RRP Architekten + Ingenieure nach Berg am Laim gebracht. Marc Rehle, einer der Geschäftsführer, nimmt sich dort Zeit für ein Gespräch und zeichnet eine Skizze zum Thema Erinnerungen.

Memories | RHWZ, SCHALTRAUM, SKAI und Seel Bobsin Partner

Blog AIT-ArchitekturSalon
Mai 2021
Blogger Curators

Das Skizzenbuch „Memories“ setzt seine Reise durch Hamburg bei RENNER HAINKE WIRTH ZIRN ARCHITEKTEN fort und wird danach SCHALTRAUM anvertraut. Auch Seel Bobsin Partner Design-Konzeptionen dürfen sich mit einer Handskizze verewigen, bevor SKAI das Wanderbuch erhalten.

Im Fokus: Silestone Loft von Cosentino

Blog AIT-ArchitekturSalon
April 2021
Blogger Curators

Mit der neuen Kollektion „Silestone Loft“ schafft Cosentino, der führende Hersteller von Quarzoberflächen für Küche, Bad und Möbel, die Verbindung aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Designs sind inspiriert vom Industrial Style der ikonischen Stadtviertel Camden, Poblenou, Seaport, Nolita und Corktown.