Programm

EINFACH GRÜN – Greening the City

14.9.-23.12.2022
Ausstellung, Veranstaltung, Vernissage

Die Ausstellung „EINFACH GRÜN – Greening the City“ thematisiert Möglichkeiten und Chancen von Pflanzen an und auf Gebäuden und liefert Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen – von der Bestandsbegrünung bis zur Neubaubegrünung, von Einsparungen durch Gebäudegrün bis zu finanziellen Förderungen und von praktischen Tipps zur Pflanzenwahl bis zu ökologischen Auswirkungen auf das Stadtklima. Präsentiert werden internationale, nationale und Hamburger Beispiele der Gebäudebegrünung. Teil der Ausstellung sind die eingereichten Projekte und Preisträger des „Hamburger Preis für GRÜNE BAUTEN“, der besonders gelungene Dach-, Fassadenbegrünungen in Hamburg und den umliegenden Landkreisen prämiert.

BEHIND

6.9.2022-1.7.2023
Ausstellung, Vernissage

…und am Ende sehen wir alle nur das fertige Produkt! Doch wie stellt man eigentlich einen Teppich her? Wer hat den Stuhl gebaut, auf dem ich sitze? Woraus besteht ein Lichtschalter? Wie wird ein Schalter produziert? Woher kommt das Holz meiner Arbeitsoberfläche? Architekt*innen und Planer*innen wollen Verantwortung übernehmen, das bedeutet Achtsamkeit bei der Wahl der Produkte. Die Ausstellung BEHIND blickt hinter die Kulissen von Produktherstellern und beantwortet Fragen zum Thema Produktion, Nachhaltigkeit, Materialität und Design.

ArchitekturSalon vor Ort „Gruner + Jahr – das Quartier am Baumwall“

9.12.2022
Salon vor Ort

Eine Führung durch das Gruner + Jahr-Gebäude und das geplante „Quartier am Baumwall“ mit steidle architekten, SternArchitekten und Tishman Speyer.

5. SalonKonzert „Architektur in der Musik“

30.11.2022
SalonKonzert, Veranstaltung

Musik und Architektur – ihr wechselseitiger Bezug ist fester Teil unserer Kulturgeschichte. In der griechischen und römischen Antike waren sie viel enger miteinander verknüpft als dies heute der Fall ist. Traditionell gründen beide auf dem Verständnis einer kosmischen Weltordnung, welche die Regeln der Proportion und Harmonie festlegt, die Proportionslehre in der Architektur bezieht sich auf die Harmonielehre in der Musik.

SalonGespräch Altstadtküste „Einfach Grün: Architektur im Klimawandel“

22.11.2022
SalonGespräch, Veranstaltung

Podiumsdiskussion mit Impulsreferaten von Christian Bergmann (Hadi Teherani Architects, DE-Hamburg), Julian Weyer(C.F. Møller Architects, DK-Aarhus) und Ole Schrøder (Tredje Natur, DK-Kopenhagen) zu Gestaltungsstrategien für Architektur und Stadt im Klimawandel.

Workshop „Einfach Grün“ für Kids und Teens

19.11.2022
Veranstaltung, Workshop

Wie wünscht ihr Kinder und Jugendliche euch eure Stadt? Was würdet Ihr anders machen? Wie würde eine gesündere, spannendere und nachhaltigere Stadt Hamburg mit grünen klimagerechten Gebäuden aussehen?

Symposium „Auf die Dächer“

11.11.2022
Symposium

Mitglieder der Initiative „Obenstadt – Hamburg aufs Dach“, Studierende der HafenCity Universität sowie nationale und internationale Landschaftsarchitekt*innen und Architekt*innen präsentieren ihre zukunftsweisenden Strategien zur besseren Nutzung der städtischen Dachlandschaften als grüne und soziale Orte.

4. SalonKonzert „Architektur in der Musik“

26.10.2022
SalonKonzert, Veranstaltung

Musik und Architektur – ihr wechselseitiger Bezug ist fester Teil unserer Kulturgeschichte. In der griechischen und römischen Antike waren sie viel enger miteinander verknüpft als dies heute der Fall ist. Traditionell gründen beide auf dem Verständnis einer kosmischen Weltordnung, welche die Regeln der Proportion und Harmonie festlegt, die Proportionslehre in der Architektur bezieht sich auf die Harmonielehre in der Musik.

ArchitekturSalon vor Ort „Neues AtelierHaus der HFBK“

21.10.2022
Salon vor Ort

Eine Führung durch den neuen Erweiterungsbau der Hochschule für bildende Künste HFBK mit Frank Weitendorf, Winking · Froh  Architekten.

Talk & Drink „Architecture for Science“ – Christine Nickl-Weller und Hans Nickl

20.10.2022
Veranstaltung

Den intensiven Diskurs über die architektonische Herausforderung „Bauten für Forschung und Lehre“ haben Christine Nickl-Weller und Hans Nickl nun in ihrer neuen Publikation „ARCHITECTURE FOR SCIENCE“ festgehalten. STADT – GEBÄUDE – RAUM – IDENTITÄT – VISION sind die Betrachtungsebenen, auf denen sie sich gemeinsam mit zahlreichen Gastautoren der Thematik genähert haben.

ArchitektenLunch mit Dirk Landwehr, Trapez Architektur by Pfleiderer

13.10.2022
ArchitektenLunch

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2022 um 13 Uhr laden wir zum ArchitektenLunch in den AIT-ArchitekturSalon Hamburg. Zu Gast als Referent der LunchLecture mit Titel „Die Römerstadtschule – Neues Lernen auf alten Fundamenten“ ist Dirk Landwehr, Inhaber von Trapez Architektur.

SalonGespräch Altstadtküste „Mobilität: der Altstadtküste steht noch einiges im Weg“

11.10.2022
SalonGespräch

Podiumsdiskussion zum Thema Mobilität mit Impulsreferaten von ARGUS, der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende und WES Landschaftsarchitektur sowie einer Ideenskizze von Studierenden der HCU.

WordPress Video Lightbox