Medien

Puls | Magazin für Bewegung in der Architektur

Puls bildet die Dynamik und die Bewegung ab, die gegenwärtig die Architektur prägen und zu einem ungleich spannenden und interessanten Bereich machen. Dabei haben Innovationen im Sektor „nachhaltiges Bauen“ einen besonderen Stellenwert innerhalb des Magazins.

Die auf spezifische Themen fokussierten Ausgaben tragen den wichtigen globalen Architekturtrends in Wort und Bild Rechnung.

Mit dem Magazin will Busch-Jaeger sein in über 130 Jahren gesammeltes Know-how mit Architekten, Planern und Gestaltern auf der ganzen Welt teilen.
Busch-Jaeger arbeitet an der intelligenten, kompetenten und zukunftsfähigen Vernetzung von Menschen, Räumen und Gebäuden. Themen wie Qualität mit Tradition, Technik mit menschlichem Antlitz und Designkompetenz werden daher in Puls groß geschrieben.
Das Magazin befasst sich unter den verschiedensten Gesichtspunkten mit diesen Themen und ist daher ein Muss für all jene, die Elektroinstallation als Teil der Architektur begreifen.

Seitenzahl: 40 Seiten
Sprache: Deutsch, Englisch
Auflage: 13.000 Exemplare
Verbreitung: weltweit
Erscheinungsweise: 2 Mal pro Jahr

> Mehr

Zeitsprünge – Schöck 1962 bis heute

1962 gründet der Diplom-Ingenieur Eberhard Schöck ein kleines Bauunternehmen. Unter dem Namen »Schöck Bautrupps« spezialisiert man sich zunächst auf den Bau von Kellern für Fertighäuser. Sein Credo: »Das Bauen moderner machen!« Im April dieses Jahres kann das mittlerweile global agierende Unternehmen mit über 1.100 Mitarbeitenden sein 60. Jubiläum feiern. Das Unternehmen beliefert heute mehr als 40 Märkte. Dabei setzt Schöck Maßstäbe in der Baubranche und nimmt auch bei den relevanten Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle ein. Das Jubiläum kann der Firmengründer leider nicht mehr mitfeiern, er verstarb im Januar 2022. Doch seine Vision und seine Innovationsfreude sind weiter präsent und beleben die Ausrichtung des Unternehmens auch künftig. Auf über 100 Seiten tauchen die Leser*innen ein in die Geschichte des Unternehmens, wir unterhalten uns mit  langjährigen Mitarbeiter*innen und zeichnen auf, wie sich die Firma weiterentwickeln wird.

> Mehr

Jan Störmer – Architekt

Jan Störmer (*1942) gehört zu den produktivsten deutschen Architekten. In den fünf Jahrzehnten seines Berufslebens gründete und führte er mit unterschiedlichen Partnern insgesamt fünf Büros; Störmer Murphy and Partners in Hamburg ist sein jüngstes. Diese zweibändige Monografie verknüpft das Werk und die Biographie Jan Störmers, stellt beides in einen übergreifenden Kontext und zeigt die wichtigsten Projekte, Bauten, Objekte, Orte und Menschen. Die zahlreichen Facetten dieses besonderen Architektenlebens werden in einem Bild- und einem Textband veranschaulicht.

> Mehr

faces of interior

Die Faces Ausgabe 2/2017 widmet sich dem digitalen Wandel und was er im Speziellen für Architekten und Innenarchitekten bedeutet. Nach einem einleitenden Artikel von Professor Michael Hensel, der in Oslo lehrt, werden mit LAVA und Jakob + MacFarlane zwei international agierende Architekturbüros vorgestellt, die im Entwurfsprozess auf spezielle Art und Weise von digitalen Hilfsmitteln Gebrauch machen und dabei einen einzigartigen architektonischen Ausdruck erreichen. Im Projektbericht über einen Erweiterungsbau der DianaKlinik in Hannover werden die besonderen Möglichkeiten der BIM-Technik aufgezeigt.

Seitenzahl: 32 Seiten
Sprache: Deutsch
Auflage: 13.000 Exemplare
Verbreitung: Europa
Erscheinungsweise: 2 Mal pro Jahr

> Mehr

3lux:letters

Seitenzahl: 48 Seiten
Sprache: Deutsch, Englisch
Auflage: 15.000 Exemplare
Verbreitung: Deutschland und teilweise Europa
Erscheinungsweise: 2-3 Mal pro Jahr

> Mehr
WordPress Video Lightbox