Paulaner am Nockherberg in München von Frank Architekten


Nach dem Umzug der Münchner Traditionsbrauerei Paulaner in einen Neubau am Stadtrand galt es am traditionellen Standort auf dem Nockherberg, wo die Paulaner-Mönche im 17. Jahrhundert mit dem Bierbrauen und dem begleitenden Ausschank begonnen hatten, einen neuen gastronomischen Akzent zu setzen. Gäste können nun durch die von Frank Architekten konzipierte, transparente Innenarchitektur das Handwerk des Bierbrauens hautnah miterleben. Denn das Herz des Hauses bildet die Hausbrauerei mit zwei imposanten Sudkesseln. Links und rechts des zentralen Eingangs laden zwei großzügige Gaststuben zum Verweilen ein. Holzgetäfelte Wände, umlaufende Sitzbänke und schlichte massive Tische mit natürlichen Ahornplatten, kombiniert mit einem modernen Beleuchtungskonzept, lassen die Wirtshauskultur in einem zeitgemäßen Gewand aufleben. js

 

Entwurf: Frank Architekten, www.frank-architekten.de
Bauherr: Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA
Standort: Hochstraße 77, München
Fertigstellung: Februar 2018
Fotos: 
Frank Architekten

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen