„No-Stop Home-Office“ in der Architekturgalerie München von Florian Bengert

„No-Stop Home-Office“ von Florian Bengert 01

In einem Open Call über Instagram ruft Florian Bengert Kollegen dazu auf, ihre aktuellen Arbeitsplätze und deren Charakteristika im Grundriss zu erfassen und ihm zuzusenden. In Anlehnung an die „No-Stop City“ von Archizoom entwickelt der in München lebende Architekt daraus das „No-Stop-Home-Office“, das an sich nicht zwangsläufig ein schöner Ort ist. Vielmehr zeichnet es sich aus durch die Ambivalenz von positiven Momenten und tragischen Schicksalen, die es zu thematisieren, zu verstehen und zu deuten gilt. Mit einem ersten Einblick in den Work-in-Progress-Stand der Zeichnung, bestehend aus knapp 800 Einsendungen aus aller Welt, war das Projekt von Mai bis Juni vergangenen Jahres in der Architekturgalerie München zu sehen. js

 

Projekt: Florian Bengert, www.bngrt.com
Fotos: Shujian Sun

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen