TECEconnects zum Thema digital[+]analog am 3. November 2020 von 18 bis 21 Uhr

Die Veranstaltungsreihe TECEconnects schafft Anknüpfungspunkte. Verbindungen zwischen Menschen, Ideen und Branchen, die sich noch zu wenig berühren.

3. November, 18 bis 21 Uhr

7 Redner, 2 Orte und 2 Moderator*Innen – das ist TECEconnects

Referieren werden

  • Thomas Auer, TU München – Transsolar, Stuttgart
  • Simon Frommenwiler, HHF Architects, Basel
  • Business Futurist Sven Göth, Hannover
  • David Nadge, SIGNA, München
  • Carsten Venus, blauraum Architekten, Hamburg
  • Thomas Vietzke, Vietzke&Borstelmann Architekten, Hamburg
  • Ralf Wetzel, RKW Architektur+, Düsseldorf

Mit TECEconnects will TECE eine Kultur des Fragens bewahren, Wissen teilen. Denn Erfolg ist eine Frage der Vernetzung – mehr als je zuvor …
2020 Zeitenwende – Epochenbruch. Das Jahr, in dem die Digitalisierung Vollgas gibt.
Die Wege der Wertschöpfung ändern sich in disruptivem Tempo, auch in der Bau- und Immobilienbranche. Eine Riesenchance, die genutzt werden will und die viele Fragen aufwirft.

Sie sind herzlich eingeladen zur Premierenveranstaltung am Dienstag, 3. November 2020 von 18 bis 21 Uhr zu dem Thema digital[+]analog

Sven Göth sagt uns zum Abschluss, welche Kompetenzen für das 21. Jahrhundert erforderlich sind.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von Kristina Bacht, Verlagsleiterin AIT-Dialog / Leiterin der AIT-ArchitekturSalons, und Boris Schade-Bünsow, Chefredakteur der Architekturzeitschrift Bauwelt, moderiert.

Weiterführende Informationen, als auch sehr interessante Statements der Referenten und Moderatoren und zu dem Thema der Digitalisierung erhalten Sie hier:

https://www.tececonnects.com/tece-connects/