AIT-Produkttest Arbeitsplatz WINEA FLOW von WINI – Testbericht

Veröffentlicht in AIT 10 | 2019
In unserer AIT-Reihe Produkttest stellen wir neue Produk­te vor, die von Innen-/Architekten kritisch beurteilt werden. Damit wollen wir Firmen in ihrem Bemühen unterstützen, ihre Produkte kontinuierlich auf die Taug­lichkeit für Innen-/Ar­chitekten zu überprüfen. In dieser Ausgabe berichten wir über den neuen Steh-Sitz-Tisch Winea Flow von Wini. Haben auch Sie Interesse, an den AIT-Testreihen teilzu­nehmen?

Haben Sie auch Interesse, an den AIT-Testreihen teilzunehmen? Dann melden Sie sich bitte bei Verena Schreppel unter: vschreppel@ait-online.de.

Der Produkttest
Im P-Test haben acht Innen- und Architekturbüros den Arbeitsplatz WINEA FLOW in den eigenen Arbeitsräumen unter die Lupe genommen.
Um wirklich von den Vorzügen eines Steh-Sitz-Bürotisches zu profitieren, muss dessen Höhenverstellung auch genutzt werden. Bei der Entwicklung des neuen Tischsystems WINEA FLOW haben die Produktentwickler von WINI und der Designer Uwe Sommerlade deshalb besonderes Augenmerk darauf gelegt, den Tischnutzer zur häufigen Höhenverstellung zu motivieren. Entstanden ist ein Steh-Sitz-System mit herausragender Nutzerfreundlichkeit und elegant-klarer Gestaltung. Doppelt so schnell wie herkömmliche Tische, glänzt Winea Flow mit einer einzigartig dynamischen, damit zeitsparenden und komfortablen motorischen Höhenverstellung. Das Verfahren zwischen Steh- und Sitzposition (von 65 auf 125 Zentimeter) dauert bei Winea Flow nur halb so lang wie bei vergleichbaren Motor­tischen – bei geringem Stromverbrauch und niedrigem Geräuschniveau. Die Höhen­verstellung verfügt über eine Soft-Start/-Stopp-Automatik und einen integrierten Auffahrschutz. Die abgerundete Ecke dient als eleganter, intuitiv bedienbarer Schalter.

Über WINI
WINI Büromöbel ist ein familiengeführtes Traditionsunternehmen mit mehr als 100 Jahren Erfahrung in der Holzbearbeitung und zählt zu den Top 10 der deutschen Büroeinrichter. Am Verwaltungs- und Produktionsstandort Coppenbrügge (Niedersachsen) beschäftigt das Unternehmen 210 Mitarbeiter. WINI steht mit seiner Marke „WINI. Mein Büro.“ für innovative Produkte, kundenindividuelle Lösungen und ein eigenständiges Design. Jedes der mittlerweile 16 Möbelsysteme für Arbeitsplatz, Stauraum, Empfang, Konferenz und Lounge sowie die Akustiksysteme werden im eigenen Haus produziert. So können auch maßgeschneiderte Einrichtungslösungen und Sonderanfertigungen konzipiert und umgesetzt werden.

 

blocher partners Team, Stuttgart
„Gutes Konzept, einfach zu bedienen. Rundum ein sehr guter Arbeitstisch, der sich nach allen Wünschen konfigurieren lässt. Das besondere Merkmal: die Ecke. Sofort verständlich – cleveres Detail!“

Sabine van Heek, bols + van heek, Krefeld
„Der Arbeitstisch besticht durch seine klare Form, einfache und schnelle Bedienung sowie das vielfältige Materialangebot. Perfekt für dynamisches Arbeiten.“

Gunnar Seel, Seel Bobsin Partner, Hamburg
„Die Tischserie Winea Flow bietet eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten für nahezu alle Einsatzzwecke, so lassen sich sowohl am klassischen Arbeitsplatz als auch in Besprechungs- und Sonderbereichen viele Anforderungen aus einer Produktfamilie bedienen.“
Michael Gattermeyer, Innocad, Graz
„Optisch und funktionell ein sehr ansprechender Tisch, der sich sehr gut für kreative Besprechungen im Stehen oder zu Präsentation der Unterlagen eignet. Sehr flexibel und intuitiv in seiner Bedienung.“

Holger Odorfer, roomarts, Ingolstadt
„Ein Produkt, das durch seine spezielle und sehr zurückhaltende Formensprache besticht und damit auffällt. Die Komponente Holz am Tischfuß überzeugt und setzt den Trend ¸Wohnlichkeit im Büro’ sehr gelungen um.“

Monika Dopatka, HKR+ Architekten, Köln
„Das schlichte Design fügt sich sehr gut in jede Umgebung ein. Die Höhenverstellbarkeit ist ein großer Mehrwert für ein gesundes Arbeiten und ermöglicht zusätzlich Kurzbesprechungen aus neuer Perspektive.“
Diana Salow, de Winder Architekten, Berlin
„Als herausragend empfinden wir die Geschwindigkeit und Geräuscharmut der Hoch-/Niederfunktion, ein Merkmal, das im Open Office Anklang finden dürfte.“

Heinz Günter Kemmer, AXA Business Architecture, Bergisch-Gladbach
„Elektrische, intuitive Höhenverstellung ist der Evolu- tionschritt für Gesundheit am Arbeitsplatz und die Gestaltung flexibel nutzbarer moderner Arbeitswelten. Ergo­nomie, Design, Funktionalität und Haptik sind erkennbare Mehrwerte bei Wini.“

Andreas Witte, Scope Architekten, Stuttgart
„Ein höhenverstellbarer Bürotisch, der gleichermaßen in puncto Design, Funktionalität, Variabilität und Individualisierung beeindruckt.“