„Dialoge Japan : Europa“ – Ausstellung im AIT-ArchitekturSalon

 

 

 

 

Vernissage: 22. Januar 2020 | 19:30 Uhr
Gäste: Tetsuya Kimura (japanischer Generalkonsul) und Prof. Dr. Jörg Gleiter (Inhaber des Lehrstuhls für Architekturtheorie an der TU Berlin)
Ausstellung: bis 2. August 2020
Anschließend wandert die Schau in den AIT-ArchitekturSalon Hamburg.
Auch hier wird die Ausstellung von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet.

Die Baukultur Japans ist zu einer weltweiten Inspirationsquelle für Architekten geworden. Auch heute scheint die Faszination an der Eigenständigkeit und den Ideen hinter der auf dem Inselstaat entstehenden Architektur mehr denn je zu wachsen. Es ist faszinierend, wie viele der führenden, jungen europäischen Architekturbüros sich auf essenzielle Weise diesem Land und seiner Baukultur verbunden fühlen.

Dabei stellt sich die Frage, inwiefern und mit welchen Mitteln architektonische Gestaltungsprinzipien aus der japanischen in die europäische Kultur überführt werden. Dieser Transfer bildet den thematischen Fokus der Ausstellung „Dialoge Japan : Europa“. Im Zentrum stehen eigens für diesen Anlass entworfene Rauminstallationen ausgewählter junger Architekturbüros, in denen ein wesentlicher Aspekt, ein verinnerlichtes Thema oder eine architektonische Idee der persönlichen Auseinandersetzung mit der japanischen Baukultur zum Ausdruck gebracht werden. Ergänzt werden diese mit Skizzen, Zeichnungen, Plänen, Fotografien sowie Statements der Büros, wodurch ein dichtes Panorama an Positionen und Entdeckungen einer jungen Architektengeneration aus Europa entsteht.

Kuratiert wird die Gruppenschau von Kristina Bacht und Çiğdem Arsu-Minuth (AIT-ArchitekturSalon) in Zusammenarbeit mit Nils Rostek (Kollektiv A). Begleitend zur Ausstellung wird es ein umfangreiches Vortrags- und Diskursprogramm geben. Im Anschluss wird die Schau im AIT-ArchitekturSalon Hamburg ausgestellt.

 

Teilnehmende Büros

Arrhov Frick Arkitektkontor AB, SE-Stockholm  www.arrhovfrick.se

Atelier Amont, CH-Basel  www.atelier-amont.ch

Eagles of Architecture, BE-Antwerpen  www.eaglesofarchitecture.com

Fala Atelier, PT-Porto  www.falaatelier.com

Frundgallina SA, CH- Neuchâtel  www.frundgallina.ch

Kawahara Krause, DE-Hamburg www kawahara.krause.com

NKBAK, DE-Frankfurt www.nkbak.de

Studio Maks, NL-Rotterdam  www.studiomaks.nl

Studio Spazio, IT-Mantova  www.studiospazio.net

UNULAUNU, RO-Bukarest www.unulaunu.ro

 

Begleitprogramm

29.01.2020 | 16:00 Uhr Kuratorenführung mit Nils Rostek, Kollektiv A

06.02.2020 | 19:30 Uhr Dialog nach 6. Mit Kurzvorträgen der ausstellenden Architekturbüros

19.02.2020 | 18:00 Uhr Kuratorenführung mit Nils Rostek, Kollektiv A

19.03.2020 | 19:30 Uhr Finissage mit Kurzvorträgen der ausstellenden Architekturbüros und DJ

 

Bitte melden Sie sich zur Vernissage mit Angabe Ihrer Kontaktdaten an unter: muenchen@ait-architektursalon.de

 

Leitartikel von Mit-Kurator Nils Rostek

 

Kontakt

AIT-ArchitekturSalon München
Hotterstraße 12
80331 München