Ausgabe 11.2021



GESUNDHEIT UND WELLNESS

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vor Kurzem war ich im Krankenhaus. Nein, nicht als Patientin und auch nicht zu Besuch – ich durfte mit einer Gruppe von Architekten vor der Inbetriebnahme die ersten fertiggestellten Stationen des Nagolder Kreiskrankenhauses besichtigen. Die Generalsanierung und Erweiterung des 1977 in Betrieb genommenen Komplexes planen und leiten die Architekturbüros dorner+partner aus Altensteig und Heuser+Partner aus Nagold. Die Besonderheit dabei: Die Väter von Achim und Lutz Dorner und Heidi und Peter Heuser, die die beiden Architekturbüros heute führen, hatten seinerzeit den Neubau der Nagolder Kliniken geplant. Wenn die nachfolgende Generation das Erbe der Eltern fortschreiben darf, kann eine in die Jahre gekommene Qualität zuverlässig in die heutige Zeit übertragen werden – eine seltene, aber ideale Sanierungssituation. Wir bleiben dran und berichten darüber in AIT 11.2022.

Für unsere vorliegende Ausgabe zum Thema Gesundheit und Wellness haben wir weltweit außergewöhnliche Sport- und Wellness-Einrichtungen und bemerkenswerte Gesundheitsbauten recherchiert und einmal mehr festgestellt, wie wichtig – neben der geforderten Funktionalität – eine empathische Atmosphäre ist. Die Mischung aus anregender und beruhigender Gestaltung fördert die Wirksamkeit von Räumen, die der sportlichen Betätigung und der körperlichen und mentalen Entspannung dienen sollen. Der Abbau von Ängsten und das Vermitteln von Geborgenheit und Zuversicht sind die wichtigen Aufgaben, die die räumliche Umgebung in Krankenhäusern und Arztpraxen übernehmen muss.

Die Stuttgarter Architekten Ackermann+Raff haben mit ihrem Krankenhausneubau in Myanmar allerdings noch mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen gehabt. Einen Blick in die Zukunft werfen die Spezialisten Christine Nickl-Weller und Hans Nickl in ihrem Beitrag „Corona-Impuls“ und zeigen auf, wie Krankenhäuser aus der Pandemie lernen können.

Weil das Leben trotz Corona wieder an Fahrt aufnimmt, können wir Ihnen einen großen Messenachbericht über die Supersalone in Mailand bieten und über den INsider Award 2021 in der Pfalz berichten. Wir legen Ihnen ein Wochenende in Zürich und in der Berliner Hufeisensiedlung ans Herz oder einen gastronomischen Rundgang durch Stuttgart.

Und wieder ganz besonders empfehlenswert: die Lektüre von Redings Essay. Die Hauptsache ist: Bleiben Sie gesund!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin


E-Paper Probeexemplar bestellen Aktuelle Ausgabe/Abonnement bestellen Titelwettbewerb

LESEPROBE

Alle Serienbeiträge aus »Ausgabe 11.2021«