AIT-Produkttest Klimastuhl® von Klöber – Testbericht

Dem Pioniergeist der 30er Jahre verdankt Klöber seinen Ursprung. Mit dem Wunsch das Sitzen in den Büros gesünder zu machen, gründete die damals 25-jährige Margarete Klöber 1935 das Unternehmen als Gesundheitsstuhlfabrik in Überlingen. Mit dem Klimastuhl® bringt der Sitzmöbelhersteller aus dem baden-württembergischen Owingen eine Weltneuheit auf den Markt, die den individuellen thermischen Komfort am Arbeitsplatz verbessert.

Neun Innenarchitektur- und Architekturbüros testeten das neue Wohlfühlmöbel. Die Heizungs- und Lüftungsfunktion ist in der Sitz- und Rückenfläche integriert. Die Heizungsfunktion erwärmt die Körperkontaktflächen im Sitz und Rücken auf bis zu 37 Grad. Die Lüftungsfunktion führt überschüssige Wärme vom Körper ab und lässt Feuchtigkeit bis zu 95 Prozent auf der Sitzfläche und bis zu 74 Prozent auf der Rückenfläche verdunsten. Die selbst bestimmte Wohlfühltemperatur verbessert den Komfort am Arbeitsplatz, steigert die Produktivität und hat gleichzeitig einen positiven Einfluss auf Energieverbrauch und -kosten. Die Temperatur wird direkt auf den Körper übertragen, somit wirken die Heizungs- und Lüftungsfunktion im Bürostuhl wesentlich effizienter als die Temperatursteuerung im Raum.

Statements der Teilnehmer

Oliver Faber, Oliver Faber Innenarchitektur, Bochum
„Schon die Übergabe und die Erläuterungen der Firma Klöber haben uns begeistert und gezeigt, dass es ein Stuhl ist, der nicht einfach ein neues Feature bereit hält, sondern ein echter Problemlöser sein kann und für alle einen hohen Nutzwert hat.“

Daniela Schulz, nine2one, Unterföhring
„Beim ersten Platznehmen habe ich mich über die gut gelungene Ergonomie gefreut. Die Rückenlehne passte sich sehr gut meinem Rücken an und die Kühlfunktion möchte ich im Sommer nicht mehr missen. (…)“

Jörg Ruff, Architekturbüro Ruff, Löchgau
„(…) Nach anfänglicher Skepsis, ob ein Stuhl mit Lüft- und Heißfunktion wirklich sinnvoll und nicht nur ein Luxusgegenstand ist, haben uns die Funktionen des Stuhls überzeugt. Einziger Kritikpunkt: Der damit verbundene Geräuschpegel, der deutlich zu hören ist, aber dennoch nicht sonderlich stört.“

Christian Hanneforth, Planbar 3, Berlin
„Insgesamt eine sehr gute Idee, die solide umgesetzt wurde.“

Ralf Strauch, Planungsbüro STRAUCH Innenraum-concept
„Besonders beeindruckt hat uns die Klimafunktion an dem Bürodrehstuhl. Der positive Effekt durch die individuelle Regulierung der Funktionen und der Wohlfühltemperatur über zwei Stufen machen den Klimastuhl zu einem einzigartigen Sitzerlebnis. (…)“

Maik Arndt, kister scheithauer gross, Köln
„Durch die individuelle Anpassung der Sitztemperatur wird der Körper erfrischt oder aber auch wohlig erwärmt. Der Rücken dankt es im Winter, und im Sommer wird der Tischventilator überflüssig!“

Frank Richter, Indigo Innenarchitektur
„Der Klimastuhl ist einfach eine innovative Sache. Der Akkubetrieb ist sehr gut durchdacht und überzeugt auf der ganzen Linie!“

Susanne Affeldt, Dipl.-Ing. FH Innenarchitektin, Seeheim-Jugenheim
„Gerade in den heutigen Großraum büros (Open Space) entsteht schnell die Problematik von verschiedenen Bedürfnissen der dort Arbeitenden. Dieser Stuhl kann individuell Abhilfe schaffen. Auch können ggf. die Kosten in einem Sanierungsfall minimiert werden.“

Angela Schwarzfischer, raumspiel, Großkarolinenfeld
„Ein Stuhl, der für den Einsatz in den neuen energetisch optimierten Gebäuden wie geschaffen ist – individuell einstellbares Wohlfühlklima direkt am Büroarbeitsplatz. Das Ende von überhitzten bzw. unterkühlten Räumen!“

Weitere Informationen: