Innovationspreis Architektur+ Technik auf der Light + Building 2018

Insgesamt zum 20. Mal lobten die Architektur-Fachzeitschriften AIT und xia IntelligenteArchitektur in Kooperation mit der Messe Frankfurt den „Innovationspreis Architektur+ Technik“ aus. Im Rahmen der Light & Building 2018 wurde die Auszeichnung zum zehnten Mal vergeben. Der Preis richtet sich an Hersteller innovativer Produkte aus den Bereichen der Leuchten, lichttechnische Komponenten und Elektrotechnik sowie an Architekten und Innenarchitekten, deren Tätigkeitsfeld diese Aufgaben umfasst.
Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, unter den zahlreichen am Markt angebotenen Produkten und Lösungen diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen von Architekten entsprechen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind funktionale und gestalterische Qualität, Materialechtheit und die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten.

Die Resonanz auf den Innovationspreis war groß und branchenübergreifend:
59 unterschiedliche Produkte von 37 Firmen wurden eingereicht.

Eine fünfköpfige Jury namhafter Architekten und Innenarchitekten ermittelte am 18. März 2018 die Preisträger und Platzierungen.

Die Jurymitglieder
Prof. Ulrich Exner | INDEX Architekten | Frankfurt am Main
Birgit Kandora | Kandora + Meyer | Frankfurt am Main
Michael Kleespies | GOECKMANN & KLEESPIES | Frankfurt am Main
Monika Slomski | das innenarchitekurbüro monika slomski | Heppenheim
Jürgen C.B. Willen | WILLEN ASSOCIATES ARCHITEKTEN | Wiesbaden

Die Preisverleihung fand am Sonntag, den 18. März 2018 um 17.00 Uhr am Innovationspreisstand C 20 der Halle 3.0 statt. Alle eingereichten Produkte werden über die gesamte Messezeit auf der Ausstellungsfläche Halle 3.0 | C 20 einem breiten Fachpublikum präsentiert. Darüber hinaus werden alle Teilnehmer demnächst in den Zeitschriften AIT und xia Intelligente Architektur publiziert.
Insgesamt vergab die Jury sieben Preise:

Den Innovationspreis Architektur+ Technik 2018 erhielten:

Produkt: Lichtsystem Plug & Light
Hersteller: Developed by Insta GmbH Featured by Gira | Jung
Designkonzept: Tobias Link
Plug & Light, oder wie die Jury immer wieder sagte: „Plug & Play“, begeistert durch seinen innovativen Ansatz, herkömmliche Steckdosen neu zu denken. Vorteil ist, dass das System auf bereits vorhandene Installationen adaptierbar ist. Hohe Modularität und Funktionalität erleichtern die Planung und bringen eine nachhaltige Flexibilität für den Bauherrn bzw. den künftigen Nutzer.

Produkt: Sichtbetonkapsel DOT 28 System
Hersteller: Georg Bechter Licht GmbH
Großartiges Design: Das innovative Einbaumodul erlaubt eine einfache Montage. Die minimalen Auslässe können mit LEDs oder Pendelleuchten bestückt werden. Diese elegante Lösung erlaubt einen ungestörten Sichtbeton-Deckenspiegel. Das schlaue Design besticht durch seine Schlichtheit und Funktionalität. Einfache Montage, in Beton gegossen!

Eine Besondere Auszeichnung erhielten:

Produkt: Lichtsystem Favo
Hersteller: Sattler GmbH
Design: blocher partners | Alexander Rybol und Jürgen Gaiser
Ein raumbildendes Netz, das entsprechend der Raumfigur eingepasst werden kann. Mit steuerbaren Lichtintensitäten und -Richtungen lassen sich Anforderungs-unabhängig immer neue Lichtszenen generieren. Das Netz selber ist mehr als nur eine Struktur mit funktionalen Zuweisungen, es bildet Raum und geht immer wieder ein neues Spiel mit dem Kontext bzw. dem Hintergrund ein.

Produkt: Leuchte XY 180
Hersteller: Delta Light
Design: OMA Partner
Überzeugend war die Möglichkeit, dass das Produkt sowohl als Einzelleuchte wie auch als skulpturale Rauminstallation einsetzbar ist. Kreative Veränderungen ermöglichen immer wieder neue Bilder. Das Produkt kann dabei sowohl als Arbeitsleuchte wie auch als dekoratives Objekt eingesetzt werden. Schlichtes Design bei höchster Verarbeitungsgüte – die Jury war begeistert!

Produkt: Strahler TrueFashion EasyAim
Hersteller: Philips Lighting
Die Leuchte zeichnet sich durch ihre motorisierte Verstellbarkeit in zwei Bewegungsachsen aus. Sie kann um 360 Grad gedreht und um 180 Grad geschwenkt werden und ist an herkömmliche Stromschienen anzuschließen. Die Steuerung erfolgt über eine Interface-Schnittstelle. Der Strahler lässt eine schnelle Reaktionszeit bei der Umgestaltung eines Shops zu, ist vom Personal selbst zu bedienen und während der Öffnungszeiten ohne Behinderung des Ablaufs konfigurierbar.

Auszeichnungen gingen an:

Produkt: Deckeneinbau-Strahler Minus Two
Hersteller: Apure Architectural Lighting
Design: Studio F.A. Porsche | Christian Schwamkrug
Eine rein auf das Licht maximal-minimalisierte Leuchte mit einer immensen Lichtstärke: Die extrem geringe Einbautiefe bietet multiple Anwendungsmöglichkeiten. Reduzierter lässt sich Licht nicht mehr darstellen. Das Licht ist Design und Form genug und bedarf keines weiteren gestalterischen Rahmens.

Produkt: Leuchte Joshua
Hersteller: Licht Raum Funktion GmbH
Design: Ralf Stössel
Die gute Laune-Leuchte: Bei Joshua überzeugt ein spielerischer und fröhlicher Umgang mit Licht und Form, verbunden mit moderner Technik und innovativen Materialien. Dies zeigt sich darin, dass die Leuchten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Die leicht zu verändernde Form der „Lichtgestalt“ und die RGB-Farbsteuerung unterstreichen diesen Aspekt.

Hier können Sie die Pressemitteilung runterladen.