Workshop-Tage in Heiligendamm mit Pfleiderer

 

 

Auf Einladung von AIT-Dialog und Pfleiderer ging es kurz vor Weihnachten für zwölf Innen-/Architekten zu zwei intensiven Workshop-Tagen in das älteste, bereits 1793 gegründete Seebad Deutschlands und Europas nach Heiligendamm. Vor der winterlichen Kulisse der Ostsee setzten sich die Teilnehmer in Vorträgen und Arbeitsgruppen mit dem Thema „Oberflächen und Strukturen“ auseinander und debattierten über neue Anwendungsfelder und Techniken insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt aktueller Themen wie dem Klimawandel, Recycling oder Vorfertigung.

 

Darüber hinaus präsentierten Experten des internationalen Holzwerkstoffherstellers Pfleiderer ihr vielseitiges Portfolio an Dekoren, Farben und Strukturen. Der eigentliche Fokus allerdings lag vielmehr auf den Materialien PrimeBoard und Compact APL und ihren Anwendungsmöglichkeiten im Außenbereich und an der Fassade sowie im konstruktiven Holzbau. Den Abschluss des Workshops bildeten eine Erkundung der Künstlerkolonie Ahrenshoop und eine Besichtigung des dortigen Kunstmuseums. Der im Jahr 2013 von dem renommierten Berliner Büro Staab Architekten realisierte Bau ist durch einzelne Häuser geprägt, die sich wie ein landwirtschaftliches Gehöft um eine Mitte organisieren und die Geometrie der regionalen Häuser zu einer reinen Form abstrahieren.

 

Mit ihrer Erfahrung, ihren Ideen und Ansichten haben unter anderem Innen-/Architekten von Büros wie Graft Brandlab, Barkow Leibinger, Joi-Design, Kunst Herbert, Wolfgramm Architekten und bki brandherm krumrey den Workshop bereichert.

 

Die Ergebnisse des Workshops werden in der Rubrik AIT-Materialtest in der Ausgabe 6/2020 der AIT veröffentlicht.

 

 

In Partnerschaft mit

 

 

Fotos: Moritz Bernoully, Frankfurt am Main

Weitere AIT-Materialtests und AIT-Produkttests finden Sie hier