Montessori Kindergarten in Klecany von No Architects


Der ästhetische Ansatz einer kindgerechten, natürlichen und harmonisch gestalteten Umgebung ist auch heute noch eine tragende Säule der Montessori-Pädagogik – ein Ansatz, den die Architekten von No Architects beim Bau des Montessori Kinderhauses in der tschechischen Stadt Klecany bis ins Detail umsetzten. Der eingeschossige, organisch geformte Neubau bildet nach außen hin trichterförmige Auskragungen, die sich im Inneren als Nischen oder geschlossene Fachräume abwechseln. Als Pendant zum aufgeregten Grundriss bringen die Farbe Weiß an Wänden und Decken sowie maßgefertigte, schlichte Einbaumöbel Ruhe in die Räumlichkeiten. Regale auf kinderechter Höhe, ein reduziertes Spielangebot sowie wenige Grafiken entsprechen der Pädagogik. Denn vielmehr sollen die Kinder beim Werkeln oder Gärtnern ihre schöpferische Kreativität ausleben können. Für Letzteres bietet der Außenbereich ausreichend Platz. js

 

Entwurf: No Architects, www.noarchitects.cz
Bauherr: Astra Kindergarten
Standort: Klecany, Tschechien
Fertigstellung: 2019
Fotos: Studio Flusser

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen