Krankenhauskapelle in Eggenfelden von Frank Architekten


Die Form der Krankenhauskapelle der Rottal-Inn-Kliniken im bayrischen Eggenfelden ergibt sich aus einem zentralen, runden Hauptraum und einem konisch vorgelagerten Wegraum als funktionale Anbindung an das Eingangsfoyer des Krankenhauses. Um Blickbeziehungen zum Krankenhaus zu vermeiden, verzichtete das Büro Frank Architekten im sogenannten „Raum der Stille“ bewusst auf Fassadenöffnungen. Stattdessen erfolgt die natürliche Belichtung über ein rundes Oberlicht in der Mitte des hohen Hauptraums. Dort platzierten die Architekten einen kleinen kreisförmigen Altar als zentrales Gestaltungselement. Rückzugsraum bietet eine Gebetsnische für Andacht und Kondolenz. Alle kirchlichen Elemente und die Möblierung wurden mit natürlichen Materialien, in Sichtbeton und Weißtanne, in reduzierter Form von lokalen Künstlern ausgearbeitet. js

 

Entwurf:  Frank Architekten, www.frank-architekten.de
Bauherr: Rottal-Inn-Kliniken
Standort: Simonsöder Allee 20, 84307 Eggenfelden
Fertigstellung: 2016
Fotos: Frank Architekten

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen