Bauhaus Villa 1936 in Konstancin-Jeziorna von Loft Kolasiński

Bauhaus Villa 1936 in Konstancin-Jeziorna 01

Behutsam nahm das Designstudio die Sanierung der Villa vor und kreierte eine spannungsvolle Kombination aus Alt und Neu. Auf beiden Ebenen erhielten alle Räume ein Fischgrätparkett, das für eine aufgeräumte Weitläufigkeit sorgt. Der Eingangsbereich wird durch eine imposante Treppe vom Erd- ins Obergeschoss dominiert. Ein Kamin auf einer Marmorplatte zieht den Besucher förmlich in den Wohnbereich. Neben verschiedenen Grüntönen sorgen Gelb- und Grautöne in der offenen Küche für zusätzliche Farbigkeit. Darüber hinaus definieren Möbelstücke in der gesamten Villa im Bauhaus-Stil die Einrichtung. Im Obergeschoss erwies sich der Entwurf eines Einbaumobiliars, das eine Sammlung von rund 10000 Büchern aufnehmen sollte, als große Herausforderung. Die Designer mit Sitz in Stettin und Berlin konzipierten hierfür ein Wandregal mit vertikalen Holzlamellen und integrierten darin den Schreibtisch des Arbeitszimmers. js

 

Entwurf: Loft Kolasiński, www.loft-kolasinski.com
Bauherr: Privat
Standort: Konstancin-Jeziorna, Polen
Fertigstellung: 2021
Fotos: Joel Hauck

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen