„Architekturpreis Farbe – Struktur – Oberfläche 2018“

Bewertungsjury

Zurück zur AFSO Startseite

Mathias Heinz, dipl. Architekt ETH/BSA/SIA
pool formierte sich 1994 als Diskussions­plattform mit Workshops und Debatten über Architektur und Städtebau. 1996 nahm die praktische Tätigkeit als Architektenge­meinschaft ihren Anfang und führte 1998 zur Gründung der pool Architekten Genossenschaft mit den acht Partnern Dieter Bachmann, Raphael Frei, Mathias Heinz, Philipp Hirtler, David Leuthold, Andreas Sonderegger, Mischa Spoerri und Matthias Stocker.

Seither hat sich pool stetig weiterentwickelt und ist heute, 20 Jahre später, zu einem lebendigen Architekturbüro mit beinahe hundert Mitarbeitenden gewachsen. Um dieses erfolgreich in die Zukunft zu führen wurden die internen Strukturen angepasst und zusätzlich neue Führungskräfte ernannt. Anfang 2018 wurden die zwei langjährigen Mitarbeiter und bisherigen Associates Floris Besserer und Thomas Friberg als Partner aufgenommen.

2007 waren pool Architekten Mitbegründer der Architektengruppe Krokodil, die mit ihrem Manifest zur Entwicklung des Glatttals, verschiedenen Publikationen, Hochschulprojekten und Ausstellungen einen Diskurs zur urbanen Zukunft der Schweiz anregte. 2014 erhielten pool Architekten den renommierten Grand Prix Kunst / Prix Meret Oppenheim vom Bundesamt für Kultur.

www.poolarch.ch


Joachim H. Faust
HPP Architekten GmbH

Joachim H. Faust wurde 1954 in Mainz geboren und studierte an der TU Berlin sowie der RWTH Aachen Architektur. Ein Stipendium brachte ihn in den 80er Jahren nach Amerika, wo er zudem seinen Master of Architecture an der A&M University in Texas erlangte. Nach Stationen bei SOM und KPF kam er 1987 zu HPP, wo er zunächst das Frankfurter Büro leitete, ab 1994 als Kommanditist. Seit 1997 ist Joachim H. Faust in der Gesamtleitung des Büros.
Joachim H. Faust veröffentlicht in Fachzeitschriften und hält Vorträge zu Fachthemen der Architektur. 2002 wurde er mit dem Distinguished Alumni Award der Texas A&M University geehrt. Faust ist Mitglied der Architektenkammer Hessen sowie der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung.

www.hpp.com


Chris Middleton
KINZO, DE-Berlin

2005 gründeten Karim El-Ishmawi, Martin Jacobs und Chris Middleton das Architekturbüro Kinzo. Heute ist das multidisziplinäre Team über 50 Köpfe stark und arbeitet weltweit für international tätige Unternehmen an der Schnittstelle zu Innenarchitektur und Design.

Eine optimale Beratung ihrer Kunden, genaue Analyse jedes Projekts und gemeinsame Entwicklung von Strategien bilden das Fundament ihrer Arbeit. Der ganzheitliche Gestaltungsansatz sowie die Begleitung aller Projektphasen komplettieren die Firmenphilosophie Kinzos, die stets nach einer individuellen und nachhaltigen Lösung strebt.

kinzo-berlin.de

Fotos: Werner Huthmacher, Berlin


Per Pedersen
Staab Architekten, Berlin

Per Pedersen Staab Architekten, Berlin, DE 1963 in Thisted/DNK geboren 1991 Studium an der Arkitetskolen in Aarhus und der Uni-versity of Buffalo 1992 Diplom an der Arkitetskolen in Aarhus 1996 Staab Architekten 2008 Geschäftsführer Staab Architekten

Arbeitsphilosophie: Staab Architekten gelingt es immer wieder, die komplexen Bedingungen von Architektur zu einer einfachen, plausiblen Gestalt zu verdichten. Kontextuelle und funktionale Bedingungen spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie formale Aspekte, die sich aus der Logik des Baukörpers entwickeln. Die Konzentration auf das Wesentliche steht im Mittelpunkt. Diese Grundhaltung wird mit dem konzeptionellen Einsatz von Form, Material und Farbe bis ins Detail verfolgt.

www.staab-architekten.com/

 

Fotos: Mueller, Achtermann, Nemec


Herwig Spiegl
AllesWirdGut Architektur ZT GmbH , Wien/München

Herwig Spiegl 1973 geboren in Innsbruck, AT 1992–2003 Architekturstudium an der TU Wien; McGill University, Montreal; Bartlett School of Architecture, London 1999 Gründung AllesWirdGut, mit vier Partnern 2014 Gastprofessor Inst. f. Wohnbau, TU Wien 2017 Gestaltungsbeirat der Landeshauptstadt Stuttgart Arbeitsphilosophie Das Büro arbeitet seit seiner Gründung auf unterschiedlichen Maßstabsebenen – von Städtebaustrategien bis zu Innenraumgestaltungen – und wurde bereits vielfach national und international prämiert. AllesWirdGut überzeugt immer wieder durch innovative Lösungsansätze – ganz nach dem Motto: Gute Architektur soll nicht mehr kosten – sie soll mehr können!

www.awg.at/de

 

Fotos: Roiger Wagner,Guilherme Silva Da Rosa, tschinkersten fotografie, MarcLins


Petra Stephan
Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, Leinfelden-Echterdingen, DE

1960 geboren 1981–1983 Volontariat beim Schwarzwälder Boten in Oberndorf 1984–1990 Architekturstudium an der Universität Stuttgart 1990–1993 Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros
in Stuttgart und Sevilla 1993–1999 selbstständige Tätigkeit als freie Architektin in Stuttgart 2000–2013 Ressortleiterin der Architekturzeitschrift AIT seit 2013 Chefredakteurin AIT.

 


Maic Auschrat
Leitung Planer- und Objektmanagement, Caparol Farbe Lacke Bautenschutz GmbH, Ober-Ramstadt, DE

1970 geboren 1992–1997 Architekturstudium an der Fachhochschule Lippe 1997–2009 Architekturstudium an der Universität Gesamthochschule Kassel 2006–2009 Berufsbegleitendes Studium des Wirtschaftsingenieurswesens an der Fachhochschule für Oekonomie & Management Köln 1997–2001 freiberufliche Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros 2001–2010 JSWD Architekten + Planer GmbH & Co. KG, Köln seit 2010 bei Caparol tätig.

 

Zurück zur AFSO Startseite