Craftsmanship + Architecture

Creating Workspace

30. August 2018 | AIT-ArchitekturSalon Hamburg
6. September 2018 | Steelcase WorkLife Center, Frankfurt
12. September 2018 | Learning + Innovation Center, München

Die moderne Arbeitswelt befindet sich in ständigem Wandel und stellt auch die Architektur vor neue Herausforderungen und Chancen. Digitale Technologien spielen dabei eine entscheidende Rolle, nicht nur für die Veränderungen von Arbeitsumgebungen, sondern auch für Architektur und Herstellung. Im Zuge des industriellen Bauens hat „Craftsmanship“ immer mehr an Bedeutung verloren, wobei damit nicht mehr der handwerkliche Prozess an sich gemeint ist, sondern vielmehr die Liebe zum Detail, Haptik und eine gewisse Sensibilität. Seit ein paar Jahren lässt sich jedoch ein gegenläufiger Trend beobachten: In der zeitgenössischen Architektur wird Handwerkskunst als Möglichkeit für Innovation und Nachhaltigkeit wiederentdeckt, und geht so mit einer Wiederbelebung traditioneller Bauweisen und Techniken einher. Durch die Kombination mit neuen technologischen Methoden entstehen individuelle Ansätze, die vor einigen Jahren noch undenkbar waren. Steelcase und Coalesse haben sich auf die Entwicklung moderner Arbeitsumgebungen spezialisiert und untersuchen neue Lösungen für eine sich ständig verändernde Arbeitswelt, mit Fokus auf Qualität, Handwerkskunst und Nachhaltigkeit. Die Veranstaltungsreihe „Craftsmanship + Architecture – Creating Workspace“, die in Kooperation mit AIT-Dialog am 30. August 2018 in Hamburg, am 6. September 2018 in Frankfurt am Main und am 12. September 2018 in München stattfindet beleuchtet diesen Themenkomplex in Vorträgen international renommierter Innen-/Architekten und Design Director John Hamilton sowie einer Ausstellung.

Programm

19.00 Uhr Welcome & Drink
19.30 Uhr Introduction
19.45 Uhr Speech John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
What is CRAFT? The exploration in new craft and making.
20.15 Uhr Speech international renommierter Innen-/Architekt
20.45 Uhr Food + Drinks, Talks + Exhibition
23.00 Uhr End

 


30. August 2018 | Hamburg

AIT-ArchitekturSalon
Bei den Mühren 70, 20457 Hamburg

Programm
19:00 Welcome & Drink
19:30 Introduction
19:45 Speech John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
What is CRAFT? The exploration in new craft and making.
20:15 Werkvortrag Martin Lesjak, INNOCAD, AT-Graz
20:45 Food + Drinks, Talks + Exhibition
23:00 End

Martin Lesjak, INNOCAD Architektur, AT-Graz

Martin Lesjak ist Mitgründer von INNOCAD Architektur und des Produktdesignstudios 13&9 mit Sitz in Graz. International wird das Team vor allem für sein „out of the box“-Denken geschätzt. Durch ihre unkonventionelle, analytische und pragmatische Herangehensweise sowie kontextuelle und kollaborative Affinität werden Lösungen mit Mehrwert in allen Feldern der Architektur, Interior- und Produktdesign kreiert. Zusammen mit internen und externen Partnern konzentriert sich Lesjak vor allem auf die Qualität und Relevanz seiner Arbeit, sowie das konsequente Einhalten der transdisziplinären Vision.
Die Arbeiten von INNOCAD und 13&9 wurden bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Architektur- und Designpreisen ausgezeichnet und weltweit publiziert.
www.innocad.at
www.13and9design.com

John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
John Hamilton ist als Global Design Director bei Coalesse tätig, der Premiummarke des international operierenden Einrichtungsherstellers Steelcase, der sich auf die Entwicklung moderner Arbeitsumgebungen spezialisiert hat. Als Leiter des interdisziplinären Designstudios von Coalesse, mit dem Hamilton kürzlich von San Francisco nach München gezogen ist, trägt er Verantwortung für die Produktentwicklung sowie die Materialstrategie. Mit seinem Team aus Forschern, Innenarchitekten und Produktdesignern entwickelt Hamilton im 2017 eröffneten Steelcase Learning and Innovation Center neue Produkte und Applikationen. Dabei kommt ihm seine Erfahrung aus den Bereichen Produktentwicklung und Innovation, Projektmanagement sowie Produkt- und Markenstrategie zugute. Zudem widmet sich Coalesse der Erforschung neuer Handwerkskunst und Herstellung. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Craftsmanship + Architecture | Creating Workspaces“ verrät Hamilton, welche Rolle „Craft“ in der Zukunft spielt.


6. September 2018 | Frankfurt

Steelcase WorkLife Center
Speicherstraße 57, 60327 Frankfurt am Main

Programm
19:00 Welcome & Drink
19:30 Introduction
19:45 Speech John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
What is CRAFT? The exploration in new craft and making.
20:15 Werkvortrag Martina Bauer, Barkow Leibinger Architekten, DE-Berlin
20:45 Food + Drinks, Talks + Exhibition
23:00 End

Martina Bauer, Barkow Leibinger Architekten, DE-Berlin

Martina Bauer studierte Architektur an der Technischen Universität Berlin und am Royal Melbourne Institute of Technology in Australien. Seit 1999 ist sie für Barkow Leibinger tätig und leitete für das Büro verschiedene klein- und großmaßstäbliche Projekte im In- und Ausland. Aktuell leitet sie u.a. die Teams für das Kärcher Museum in Winnenden, das ArtLab der Harvard University in Cambridge, USA und ein Studentenwohnheim für das Sid Richardson College der Rice University in Houston, Texas, USA.

Daneben war sie, insbesondere in den letzten Jahren, verstärkt für die Wettbewerbe des Büros verantwortlich und leitete u.a. die Wettbewerbsteams für den inzwischen realisierten Tour Total am Berliner Hauptbahnhof, das Museum des 20. Jahrhunderts M20 auf dem Kulturforum in Berlin, die Historische Mitte Köln, die Konzernzentrale der Daimler AG in Stuttgart, den Ideenwettbewerb „Urban Living“ in Berlin, ein Wohnhochhaus am Alexanderplatz und die Erweiterung des Estrel Hotels – dieser Entwurf für das zukünftig höchste Hochhaus Berlins und höchste Hotel Deutschlands wurde 2014 mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

https://barkowleibinger.com/

 

John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
John Hamilton ist als Global Design Director bei Coalesse tätig, der Premiummarke des international operierenden Einrichtungsherstellers Steelcase, der sich auf die Entwicklung moderner Arbeitsumgebungen spezialisiert hat. Als Leiter des interdisziplinären Designstudios von Coalesse, mit dem Hamilton kürzlich von San Francisco nach München gezogen ist, trägt er Verantwortung für die Produktentwicklung sowie die Materialstrategie. Mit seinem Team aus Forschern, Innenarchitekten und Produktdesignern entwickelt Hamilton im 2017 eröffneten Steelcase Learning and Innovation Center neue Produkte und Applikationen. Dabei kommt ihm seine Erfahrung aus den Bereichen Produktentwicklung und Innovation, Projektmanagement sowie Produkt- und Markenstrategie zugute. Zudem widmet sich Coalesse der Erforschung neuer Handwerkskunst und Herstellung. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Craftsmanship + Architecture | Creating Workspaces“ verrät Hamilton, welche Rolle „Craft“ in der Zukunft spielt.


12. September 2018 | München

Learning + Innovation Center
Brienner Straße 42, 80333 München

Programm
19:00 Welcome & Drink
19:30 Introduction
19:45 Speech John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
What is CRAFT? The exploration in new craft and making.
20:15 Werkvortrag Partick Lüth, Snøhetta, AT-Innsbruck
20:45 Food + Drinks, Talks + Exhibition
23:00 End

Patrick Lüth, Snøhetta, AT- Innsbruck
Patrick Lüth, 1976 in Innsbruck geboren, ist Managing Director und Partner bei Snøhetta, Innsbruck. Nach seinem Architekturstudium arbeitete Lüth ab 2005 im Norwegischen Büro von Snøhetta, bis er 2011 die Dependance in Innsbruck aufbaute. Von 2012 bis 2014 lehrte der Architekt am Institut für Gestaltung an der Universität Innsbruck.
https://snohetta.com/

John Hamilton, Global Design Director – Coalesse
John Hamilton ist als Global Design Director bei Coalesse tätig, der Premiummarke des international operierenden Einrichtungsherstellers Steelcase, der sich auf die Entwicklung moderner Arbeitsumgebungen spezialisiert hat. Als Leiter des interdisziplinären Designstudios von Coalesse, mit dem Hamilton kürzlich von San Francisco nach München gezogen ist, trägt er Verantwortung für die Produktentwicklung sowie die Materialstrategie. Mit seinem Team aus Forschern, Innenarchitekten und Produktdesignern entwickelt Hamilton im 2017 eröffneten Steelcase Learning and Innovation Center neue Produkte und Applikationen. Dabei kommt ihm seine Erfahrung aus den Bereichen Produktentwicklung und Innovation, Projektmanagement sowie Produkt- und Markenstrategie zugute. Zudem widmet sich Coalesse der Erforschung neuer Handwerkskunst und Herstellung. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Craftsmanship + Architecture | Creating Workspaces“ verrät Hamilton, welche Rolle „Craft“ in der Zukunft spielt.



 

Anmeldung

Bitte wählen Sie die Veranstaltung, für die Sie sich anmelden möchten

Büro-Name

Büro | Firma *

Branche



Optionale Mitteilung

Ihre Adress-Daten

HerrFrau
Ihr Vorname * Ihr Nachname * Straße & Hausnummer * PLZ * Stadt/Ort * Telefonnummer * Faxnummer E-Mail-Adresse * E-Mail-Adresse wiederholen *

Sollten Sie noch Begleitpersonen mitbringen, melden Sie sie bitte ebenfalls namentlich an:

Vorname 1. Begleitperson Nachname 1. Begleitperson

Vorname 2. Begleitperson Nachname 2. Begleitperson

* Pflichtfeld. Eingabe erforderlich!

Hinweis Datenschutz