Café Konvikt in Olmütz von Denisa Strmiskova Studio


Die Lehrräume der Palacky-Universität im tschechischen Olmütz sind im Gebäude des einstigen barocken Jesuitenkonvikts untergebracht. Neben Hörsälen und Ateliers gehört zum denkmalgeschützten Ensemble auch die Corpus-Christi-Kapelle aus dem 17. Jahrhundert. Denisa Strmiskova verwandelte den mit Skulpturen- und Bilderschmuck ausgestatteten Kirchenraum mit Empore nun in ein zweigeschossiges Café. Mit dunklen Massivholzmöbeln, die an Kirchenbänke erinnern, und zwei in die Einrichtung integrierten Marienstatuen sowie einem originalen Deckenfresko blieb der sakrale Charakter des Raumes erhalten. Unterstützend und modern zugleich wirkt dabei das Beleuchtungskonzept. js

 

Entwurf: Denisa Strmiskova Studio, www.denisastrmiskova.com
Bauherr: Café Konvikt
Standort: 
Univerzitní 1, Olmütz (Olomouc), Tschechien
Fertigstellung: 
2018
Fotos: 
Kubicek Studio

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen