xia 113 | 4-2020 | Feuer



FEUER

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gute Architektur muss brennen, sie muss fließen, in die Lüfte hinaufsteigen und doch fest im Boden verankert sein! Das haben wir in unserer ersten Ausgabe der XIA by AIT Anfang 2020 behauptet, um im Laufe des Jahres erfolgreich den Beweis dafür anzutreten. In XIA 1-2020 starteten wir mit dem Thema Erde, in den folgenden Ausgaben ging es um Luft und Wasser, und schließen werden wir mit dem vierten Element – dem Feuer!

Was lag da näher, als sich der (gar nicht so seltenen) Bauaufgabe Feuerwache anzunehmen? Zwei bemerkenswerte Beispiele haben wir gefunden – die Feuerwache in Antwerpen (S. 26) und das Feuerwehrzentrum in Köln (S. 30). Den übrigen Projekten (ab S. 36) dieser Ausgabe darf man getrost ganz unterschiedliche Bezüge zum Thema Feuer unterstellen: Materialien, Farbe, Bauhistorie… doch machen Sie sich selbst ein Bild!

Produktentwicklungen aus den Bereichen gebrannte Materialien, Brandschutz, Gebäudesicherheit, Kamin- und Heizungstechnik (ab S. 60) ergänzen das Thema Feuer ebenso wie Produkte in der Anwendung aktueller Architekturprojekte.

Von Leidenschaft und Enthusiasmus sind unsere Serien-Beiträge geprägt: Architekt Florian Hagmüller brennt für Hardrock und seine Band Schmutzkis (S. 22) und die Studenten der Uni Stuttgart für Reet (S. 18)! Warum sonst hätten sie in 2.600 Metern Höhe eine Berghütte mit Reet umhüllen sollen?

Kunst brennt seit 33 Jahren einmal jährlich in der Wüste von Nevada. In diesen Jahr konnte das Burning Man-Festival lediglich virtuell stattfinden – dafür zeigen wir eindrucksvolle Bilder von NK Guy.

Wir wünschen Ihnen ein besonders schönes Weihnachtsfest – bei gemütlichem Kerzenschein vor flackerndem Kamin, und ein friedlich-funkelndes Jahr 2021!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin


E-PaperAktuelle Ausgabe/Abonnement bestellen

LESEPROBE

Alle Serienbeiträge aus »xia 113 | 4-2020 | Feuer«