xia Ausgaben

xia 113 | 4-2020 | Feuer

xia 113 | 4-2020 | Feuer

FEUER

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gute Architektur muss brennen, sie muss fließen, in die Lüfte hinaufsteigen und doch fest im Boden verankert sein! Das haben wir in unserer ersten Ausgabe der XIA by AIT Anfang 2020 behauptet, um im Laufe des Jahres erfolgreich den Beweis dafür anzutreten. In XIA 1-2020 starteten wir mit dem Thema Erde, in den folgenden Ausgaben ging es um Luft und Wasser, und schließen werden wir mit dem vierten Element – dem Feuer!

Was lag da näher, als sich der (gar nicht so seltenen) Bauaufgabe Feuerwache anzunehmen? Zwei bemerkenswerte Beispiele haben wir gefunden – die Feuerwache in Antwerpen (S. 26) und das Feuerwehrzentrum in Köln (S. 30). Den übrigen Projekten (ab S. 36) dieser Ausgabe darf man getrost ganz unterschiedliche Bezüge zum Thema Feuer unterstellen: Materialien, Farbe, Bauhistorie… doch machen Sie sich selbst ein Bild!

Produktentwicklungen aus den Bereichen gebrannte Materialien, Brandschutz, Gebäudesicherheit, Kamin- und Heizungstechnik (ab S. 60) ergänzen das Thema Feuer ebenso wie Produkte in der Anwendung aktueller Architekturprojekte.

Von Leidenschaft und Enthusiasmus sind unsere Serien-Beiträge geprägt: Architekt Florian Hagmüller brennt für Hardrock und seine Band Schmutzkis (S. 22) und die Studenten der Uni Stuttgart für Reet (S. 18)! Warum sonst hätten sie in 2.600 Metern Höhe eine Berghütte mit Reet umhüllen sollen?

Kunst brennt seit 33 Jahren einmal jährlich in der Wüste von Nevada. In diesen Jahr konnte das Burning Man-Festival lediglich virtuell stattfinden – dafür zeigen wir eindrucksvolle Bilder von NK Guy.

Wir wünschen Ihnen ein besonders schönes Weihnachtsfest – bei gemütlichem Kerzenschein vor flackerndem Kamin, und ein friedlich-funkelndes Jahr 2021!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin

Leseprobe
xia 112 | 3-2020 | Wasser

xia 112 | 3-2020 | Wasser

WASSER

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gute Nachrichten in schwierigen Zeiten: XIA by AIT errang in der Kategorie Beste Fachzeitschrift im Wettbewerb um das Fachmedium des Jahres eine Shortlistplatzierung! Nach 25 Jahren xia intelligente architektur hatten wir Ende des letzten Jahres einen Relaunch gewagt und uns im Januar mit der ersten Ausgabe XIA by AIT zum Thema Erde um den begehrten Preis der Deutschen Fachpresse beworben. Dass wir auf Anhieb unter die drei Besten der Kategorie gekommen sind, macht uns stolz und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Danke an die zuständigen Redakteurinnen Annette Weckesser und Katharina Göb, den stellvertretenden Chefredakteur Dr. Uwe Bresan sowie unseren Grafiker Jürgen Hoffrichter!

In unserer dritten XIA-Ausgabe dreht sich alles um das Thema Wasser (ab S. 24). Das nasse Element spielt beim Sprungturm in Millstatt ebenso eine entwurfsrelevante Rolle wie beim Wohnhaus in Darlington, dem Gebetshaus in Abu Dhabi, dem Schulhaus im thailändischen Taluk Du oder den aktuellsten Stationen der norwegischen Landschaftsrouten.

Projektberichte und Produkte rund um das Thema Glas ergänzen unseren Reportteil (ab S. 56), und in unseren Serien und Rubriken (ab S. 16) Student Work, Change of Perspective, Art + Architecture und Personalities stellen wir – wie auch auf unserem Titelbild – den Menschen in der Architektur in den Vordergrund.

Als besonderen Service verschicken wir diese Aus gabe an alle im Homeoffice befindlichen Leser auch als E-Paper – schreiben Sie an pstephan@ait-online.de und bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin

Leseprobe
xia 111 | 2-2020 | Luft

xia 111 | 2-2020 | Luft

LUFT

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

luftig geht es zu in der neuesten Ausgabe XIA by AIT. Nicht nur, weil wir im Rahmen unseres Re-Designs zu Beginn des Jahres grafisch ein bisschen aufgeräumt haben – wir haben „Luft“ zum Thema dieser Ausgabe gemacht, denn die vier Grundelemente Feuer, Wasser, Luft und Erde sollen zukünftig die Inhalte der XIA by AIT bestimmen.

Stahl und Glas dominieren deshalb unsere ausgewählten Hochbauprojekte, wie das Bürogebäude in Nizza mit Arbeitsplätzen an der frischen Luft (S. 70), die gläserne Markthalle in Puyang (S. 78) oder das Hotel in Montpellier mit perforierter Metallfassade (S. 96).

In unserem Praxisteil (ab S. 58) zeigen wir Anwendungsbeispiele und neueste Produktentwicklungen zum Thema Fassade und Gebäudetechnik. Innovationen zu Licht und solarem Bauen finden Sie im Report ab Seite 110.

Am 19. März veranstaltet die Messe Fensterbau Frontale in Nürnberg zum 10. Mal das Forum Architektur. Vielleicht können Sie das Vortragsprogramm zum Thema „Verdichtung“ im Messezentrum verfolgen? Wir informieren ab Seite 22 mit einem umfangreichen Sonderteil über das Programm und präsentieren Projekte der fünf internationalen ReferentInnen.

Neu in XIA by AIT ist die Serie Family Affairs – nach der Familie Böhm (1-2020) porträtieren wir die Architektendynastie der Familie Rasch. Zwischen dem Vertreter der ersten Generation Julius und dem jüngsten Architekten-Spross Mustafa liegen rund 150 Jahre. Wie sich die Architektursprache der Familie in dieser Zeit verändert hat, lesen Sie auf Seite 55.

Haben Sie es gemerkt? Wir haben diese Ausgabe auf einem anderen, umweltfreundlicherem Papier gedruckt und finden – das fühlt sich ganz gut an! Und seit Anfang des Jahres verschicken wir XIA by AIT auf vielfachen Wunsch unserer Leser ohne Folienverpackung – einverstanden?

Mit besten Grüßen
Petra Stephan, Dipl.-Ing.
Chefredakteurin
Architektin

Leseprobe
xia 100 | 07-09/2017

xia 100 | 07-09/2017

Reportthema

Gebäudehülle / Dach I Bauen mit Glas

Intelligente Architektur kann auch darin bestehen, die beste verfügbare Technologie genau dort einzusetzen, wo sie die aufregendste aller Lösungen ermöglicht.

Leseprobe
xia 99 | 04-06/2017

xia 99 | 04-06/2017

Reportthema

Tageslicht/Kunstlicht I Solares Bauen

Intelligente Architektur besteht auch darin, die beste verfügbare Technologie genau dort einzusetzen, wo sie die coolste aller Lösungen ermöglicht.

Leseprobe
xia 96 | 07-09/2016

xia 96 | 07-09/2016

Reportthema

Gebäudehülle / Dach I Bauen mit Glas

Intelligente Architektur besteht auch darin, die beste verfügbare Technologie genau dort einzusetzen, wo sie die transparenteste aller Lösungen ermöglicht.

Leseprobe
xia 97 | 10-12/2016

xia 97 | 10-12/2016

Reportthema

Planung- und Gebäudesicherheit I Brandschutz I Automation

Intelligente Architektur besteht auch darin, die beste verfügbare Technologie genau dort einzusetzen, wo sie die sicherste aller Lösungen ermöglicht.

Leseprobe
xia 98 | 01-03/2017

xia 98 | 01-03/2017

Reportthema

Buildingperformance I TGA

Intelligente Architektur besteht auch darin, die beste verfügbare Technologie genau dort einzusetzen, wo sie die ökologischste aller Lösungen ermöglicht.

Leseprobe