Wohnhaus in Lissabon von Matos Gameiro Arquitectos


An einer der charakteristischen steilen Straßen von Alfama renovierten Matos Gameiro Arquitectos ein Wohnhaus, das durch die Abkapselung von einem noch bestehenden historischen Gebäudekomplex entstanden war. Neu kreierte Patios bestimmen die Struktur des Domizils und spielen bewusst mit der ruinenartigen Erscheinung, die durch die scheinbar fehlende Überdachung suggeriert wird. Zusätzlich wird so eine Verbindung zur Umgebung geschaffen. Weißer Marmor, beige Fliesen und Sichtbeton wechseln sich harmonisch ab und veredeln sowohl das Innere als auch die Außenbereiche, die flexibel nutzbar sind, beispielsweise als Freibereiche mit Pool. js

 

Entwurf: Matos Gameiro Arquitectos, www.matosgameiro.com
Bauherr: Privat
Standort: Lissabon, Portugal
Fertigstellung: 2019
Fotos: Daniel Malhão

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen