Wohn- und Geschäftshaus in Oslo von Reiulf Ramstad Arkitekter


Mit dem Neubau Pilestredet 77/79 wurde im Osloer Stadtteil Fagerborg ein dreiteiliges Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage, Café und Dachgärten geschaffen. Von historischen Gebäuden aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie einer Kirche umgeben, unterstützt der aus einem Wettbewerb hervorgegangene Entwurf von Reiulf Ramstad Arkitekter die Identität des Ortes. In Bezug hierzu besteht die Fassade aus Backstein, während im Inneren Beton und Holz dominieren. Bestehend aus drei Blöcken, erhöht sich das Gebäudeensemble von vier auf sechs Stockwerke. Unterschiedliche Grundrisse gewähren eine komplexe und vielfältige Gemeinschaft, die mit einem Café und Gemeinschaftsdachgärten abgerundet wird. js

 

Entwurf: Reiulf Ramstad Arkitekter, www.reiulframstadarchitects.com
Bauherr: Aspelin Ramm Eiendom AS
Standort: Oslo, Norwegen
Fertigstellung: 2020
Fotos: RRA, Ivar Kvaal

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen