Vorplatz der Paradise Plaza Mall in Miami von FreelandBuck

Design District in Miami 01

Nördlich von Miami Midtown entstand ein neues Viertel: der Miami Design District. Er ist Teil eines städtischen Konversationsgebietes und besticht durch seine teils umgebauten Bestandsgebäude sowie neue ikonische Architekturen. Insgesamt entstand ein fußläufig eng verflochtenes Stadtviertel, dessen Zentrum die Paradise Plaza Mall bildet. Hier vereinen sich Pop-Up-Stores, Kunstgalerien und Restaurants. Den nördlichen Zugang mit Vorplatz konzipierten die Architekten von FreelandBuck. Sie entwarfen ein Zusammenspiel aus bunten, grafischen Oberflächen, die sich mit Werbeplakaten und Glasflächen abwechseln. Durch die durchdachte Geometrie des Außenbereichs entstanden Räume, die sowohl zum Flanieren als auch zum Innehalten einladen. js

Entwurf: FreelandBuck, www.freelandbuck.com
Bauherr: Miami Design District
Standort: 
41st Street 151, Miami, USA
Fertigstellung: Februar 2018
Fotos:
Robin Hill

Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen