Utopia – Bibliothek und Akademie der Darstellenden Künste in Aalst von Kaan Architecten

Bibliothek in Rotterdam 01

In der belgischen Stadt Aalst entstand direkt neben den historischen Gemäuern einer ehemaligen Schule eine außergewöhnliche Bibliotheksarchitektur. Unter Einbindung des Bestandes schufen Kaan Architecten mit ihrem sensiblen Entwurfskonzept eine gelungene Gesamtkomposition zwischen Alt und Neu für die Utopia – Bibliothek und Akademie der Darstellenden Künste. Der rechteckige Neubau ist mit rotem Mauerwerk an seine Umgebung angepasst. Im Inneren bildet eine lichte Konstruktion aus Beton über drei Ebenen hinweg den Rahmen für die insgesamt elf Meter hohen Bücherregale aus Holz. Mit einem respektvollen Abstand zur bestehenden Gebäudewand bleibt die historische Fassade in ihrer Gänze erfahrbar. Der Übergang in den sanierten Bestand mit weiteren Büchern sowie Veranstaltungs- und Probenräumen erfolgt über die bestehenden Öffnungen der vormaligen Außenfassade. js

Entwurf: Kaan Architecten, www.kaanarchitecten.com
Bauherr: Autonoom Gemeentebedrijf Stadsontwikkeling Aalst
Standort: Utopia 1, Aalst, Belgien
Fertigstellung: Mai 2018
Fotos:
Delfino Sisto Legnani, Marco Cappelletti

Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen