Umgestaltung des Department Stores Ludwig Beck in München von Breil+ Interior Design

Umgestaltung des Department Stores Ludwig Beck 01

Wie zeitgemäß und kosmopolitisch der Entwurf des Münchener Department Stores Ludwig Beck von Max Lacher aus dem Jahr 1956 heute noch ist, zeigt sich in der neu gestalteten Damenabteilung. Mustermix, Farben und Formen der denkmalgeschützten Fassade wurden aufgegriffen und spiegeln sich in der breit gefächerten Farb- und Materialwahl im Inneren wider. Filigrane Metallkonstruktionen vor großflächigen Lochblechwänden bestimmen die Gestaltung und dienen zur Warenpräsentation. Die von der Decke hängenden Module sind verschiebbar und können leicht verändert werden. So entsteht ein lebendiger Raum, der den Ansprüchen individuell angepasst werden kann. Unterschiedlich geometrisch zusammengesetzte Warentische aus hellem Holz oder mattem Mintgrün sorgen für Akzente. js

 

Entwurf: : Breil+ Interior Design, Caudia Breil Innenarchitektin, www.breilplus.com
Bauherr: Ludwig Beck AG
Standort: Marienplatz 11, 80331 München
Fertigstellung: 2021
Fotos: Tobias Corts

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen