Umbau eines Bauernhauses in Marquartstein von Philipp Möller


Das freistehende Hofensemble mit Bauernhaus, Tenne und Waschhaus in Marquartstein ist ein Zeugnis bäuerlicher Baukultur am Rande des oberbayerischen Landkreises Traunstein. Bis heute hat sich die ursprüngliche Erscheinung in großen Teilen erhalten. Der Architekt Philipp Möller machte sich nun an die Sanierung und den Umbau, wodurch drei individuelle Wohneinheiten entstanden. Während im alten Bauernhaus die Bestandsmaterialien wie Kalkputz und alte Fichtendielen aufbereitet wurden, wurde die Tenne zu einem großzügigen Loft mit zeitgemäßen Materialien wie Beton und Stahl weiterentwickelt. Große Öffnungen im Anbau an das Waschhaus schenken dem kleinsten Haus des Ensembles Großzügigkeit, die auch durch die fließenden Materialübergänge an Boden, Decke und Wand betont wird. js

 

Entwurf: Philipp Möller, www.bueropm.com
Bauherr: Privat
Standort: 
Marquartstein
Fertigstellung: 
2019
Fotos: 
Benjamin A. Monn

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen