Schnellrestaurant Frittz in Leipzig von kplus konzept


In kürzester Zeit erwarb das Schnellrestaurant Frittz in der Leipziger Innenstadt echten Kultstatus. Nun ist auch in der Hauptbahnhof- Promenade der Stadt eine Filiale zu finden. Das Düsseldorfer Architektur- und Innenarchitekturbüro kplus konzept entwickelte für das Schnellrestaurant ein signifikantes Interieur mit Wiedererkennungswert. Frachtkisten, in Seekiefer nachgebaut, prägen den Look. Herzstück bildet ein halboffener See-Container, der Platz für den Küchenbereich, die Theke und den Ausgabetresen schafft. Typische Container-Verschlüsse, Industrielampen und der Betonboden greifen den rauen Charme eines Hafenviertels auf. js

 

Entwurf: kplus konzept GmbH, www.kplus-konzept.de
Bauherr: Markus Richter, Gießerstr. 12, 04229 Leipzig
Standort: 
Promenaden Hauptbahnhof Leipzig, Willy-Brandt-Platz 7, 04109 Leipzig
Fertigstellung: 
Dezember 2018
Fotos:
Markus Kratz

Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen