Raumskulptur am Ort der einstigen Masellahütte in Dafins von Marte.Marte Architekten

Raumskulptur 01

Am Ende des kulturgeschichtlich geprägten Masellaweges in Dafins bot einst eine einfache Holzhütte den Flößern einen Ruhe- und Aufwärmort. Das schwere Handwerk sowie die Hütte selbst sind in dieser Form längst Geschichte, doch erinnert heute eine abstrakte Raumskulptur an diesen Ort. Die Verwendung von zwei harten, nahezu unverwüstlichen Materialien – Beton und Chromstahl – versinnbildlicht die schneereichen Winter sowie die harte Arbeit. Klare geometrische Formen kontrastieren mit der umliegenden Landschaft. js

 

Entwurf: Marte.Marte Architekten, www.marte-marte.com
Bauherr: Kulturverein Dafins
Standort: Dafins
Fotos:
Marte.Marte Architekten


Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen