Kulturzentrum in Paris von Barreau et Charbonnet und Appelle Moi Papa

Kulturzentrum Paris 01
Seit seiner Stilllegung im Jahr 1985 durchlebte der 1889 entstandene Bahnhof von St. Ouen im 18. Pariser Arrondissement verschiedene, außergewöhnliche Nutzungen – zuerst als Kino, dann als Sexshop und – seit März diesen Jahres – als Kulturzentrum „Le Hasard Ludique“. Das zweistöckige Gebäude wurde von der Designagentur Barreau et Charbonnet in Zusammenarbeit mit dem Grafikbüro Appelle Moi Papa in einen Konzertsaal mit Café umgebaut. Aus dem Low-Budget-Projekt entstand eine kreative Inneneinrichtung mit Tischen, Stühlen und Theke aus Sperrholzplatten. Bunte Grafiken lockern die einheitliche Gestaltung auf. js

Entwurf: Barreau et Charbonnet, www.barreaucharbonnet.com
Standort: 128, Avenue de Saint-Ouen, Paris, Frankreich
Bauherr: Le Hasard Ludique, www.lehasardludique.paris
Fertigstellung: 2017
Fotos: Jean Philippe Corre
Newsletter abonnieren