Kinderbekleidungsgeschäft in Xi’an von Crossboundaries

Kinderbekleidungsgeschäft in Xi’an 01
Unter dem Namen Qimoo entwirft die junge chinesische Designerin und Mutter Nora Ma Mode mit fantasievollen Mustern für Kinder. Ebenso kreativ wie das Warenangebot sollte nun auch der neue Flagship-Store in Xi’an werden. Dafür fanden die Architekten von Crossboundaries eine, zu zwei Seiten hin offene Ladenfläche in einer weitläufigen Shoppingmall vor. Um trotz geringer Fläche eine möglichst große Bandbreite zu zeigen und sowohl den kleinen als auch den großen Kunden gerecht zu werden, entwickelten die Gestalter eine Struktur, die zugleich als Spielplatz fungiert. Entstanden ist ein organisch geformter, in Pastelltönen lackierter Raum im Raum. Von außen wie von innen bietet die Installation gut einsehbare Möglichkeiten der Warenpräsentation. Dazwischen finden die Kinder Nischen und Eingänge zu kleine Höhlen zum Toben und Verstecken. So können sich die Eltern ganz dem Einkaufserlebnis widmen. js

Entwurf: Crossboundaries, www.crossboundaries.com
Bauherr: Rosemoo Clothing Company Ltd.
Standort: Saga Shopping Mall, Xi’an, China
Fertigstellung: Oktober 2016
Fotos: Yang Chao Ying
Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen