Installation auf der Architekturbiennale Venedig 2021 von Matěj Hájek und Tereza Kučerová

Installation auf der Architekturbiennale Venedig 01

Inspiriert vom diesjährigen Thema„Wie werden wir zusammen leben?“ entwickelten die Tschechen Matěj Hájek und Tereza Kučerová eine Installation, die den Zaun als Symbol der Trennung thematisiert. OFF FENCE steht repräsentativ für alle physischen, geografischen, kulturellen oder sozialen Mauern, welche die Gesellschaft spalten. Die Installation wird von vier „Zäunen“ aus Lärchenholz gebildet, sich aus der vertikalen Achse neigen und mit Hilfe von Gewindestangen mit der Tragkonstruktion aus verzinktem Stahl verbunden sind. Mitten auf dem Kiesweg platziert soll die Installation die Besucher animieren, das „Hindernis“ zu entdecken. Durch das Betreten des physischen Raumes überwinden die Besucher nicht nur dieses symbolische Hindernis sondern auch sich selbst. js

 

Entwurf: Matěj Hájek, SKULL studio, Tereza Kučerová, MOLO architekti
Standort: Venedig, Italien
Fertigstellung: 2021
Fotos: Bet Orten, BoysPlayNice

Alle News


Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen