Filum Musikschule in Filderstadt von Orange Blu building solutions

Filum Musikschule in Filderstadt 01
Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft, durch musikalische Förderung zu einer erfolgreichen Entwicklung zu verhelfen, ist das Ziel der neuen Filum Karl Schlecht Musikschule in Filderstadt. Zahlreiche, hoch funktional ausgebaute Übungsräume in unterschiedlichen Größen von acht bis 100 Quadratmetern bieten hier ausreichend Platz, um spielerisch Klänge zu entdecken und Instrumente zu erlernen. Herzstück des Bildungszentrums ist ein für 280 Zuschauer ausgelegter Konzertsaal, der mit einer gebogenen Deckenform Introvertiertheit und Intimität ausstrahlt. Verstärkt wird dieser Eindruck durch eine helle Holzpaneel-Verkleidung, die im Wechsel mit schwarzen Fugen und Technikleisten ein kleinteilig grafisches Bild abgibt. Im Gegensatz dazu steht das lang gezogene Atrium, das im Innenbereich alle Geschosse als kommunikativen Ankerpunkt des Hauses verbindet. Die parallel zueinander versetzten Freitreppen und Erschließungsgalerien lassen den Atriumraum dabei nach oben hin immer breiter und großzügiger werden. Das einfallende Tageslicht trägt so in Kombination mit hellblauen Wänden und spiegelnden Glasflächen zu einem leichten, dem Licht entgegenstrebenden Raumgefüge bei. Repräsentativ und undogmatisch, grafisch und funktional, das Filum schafft mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft stehenden Veranstaltungszentrum FILharmonie einen neuen kulturellen Hotspot innerhalb der Stadt, der musikalische Veranstaltungen und das aktive Musizieren zu einer für alle zugänglichen Einheit verbindet.  hs

 

Entwurf: Orange Blu building solutions, Stuttgart
Bauherr: Karl Schlecht Stiftung, Aichtal
Standort: : Poltawastraße 5, Filderstadt
Fertigstellung: 12/2016
Fotos: Mário P. Rodrigues, Stuttgart

Newsletter abonnieren
Diesen Beitrag als PDF herunterladen