Ausstellung „Vergessene Moderne“ mit Fotografien zur Indischen Moderne von Felix Krebs

India International Centre, New Delhi – Foto: © Felix Krebs

Ausstellung „Vergessene Moderne“ mit Fotografien zur Indischen Moderne von Felix Krebs im AIT-ArchitekturSalon Hamburg

Vernissage 23. Mai 2019 | 19.30 Uhr
Ausstellung 24. Mai – 27. Juni 2019

 

Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers zeigen wir vom 24. Mai bis 27. Juni 2019 die Ausstellung „Vergessene Moderne“. Präsentiert werden Felix Krebs‘ Fotografien von ikonografischen Bauwerken der Indischen Moderne – zeichenhafte Meisterwerke, die in ein komplexes Umfeld städtischen Wachstums eingebettet erscheinen. Das ATIRA (1954) in Ahmedabad entworfen von Achyut Kanvinde bildet den thematischen Einstieg. Es steht stellvertretend für einen Blick auf diese wenig bekannten Erben der Moderne – Vergessene Moderne.

Auf der Vernissage am 23. Mai 2019 um 19.30 Uhr führen die Kuratoren Christoph Fischer (FMA, Hamburg) und Anne-Katrin Fenk (MOD Institute, Berlin) in die Ausstellung ein.

Als weiteres Begleitprogramm zur Ausstellung findet am 6. Juni 2019 um 19.30 Uhr der Vortragsabend „Urban India Matters“ mit den Gastredner Narasimhan Venkataramanan (Venkataramanan Associates) und Dr. Rachel Lee (LMU München) statt.

Am 27. Juni 2019 um 19.30 Uhr beschließt der thematische Abend “Nostalgia for the Future” mit  dem gleichnamigen Film den Ausstellungszeitraum. Hier wird der Co-Regisseur des Films Rohan Shivkumar anwesend sein.

Bitte melden Sie sich zu allen Veranstaltungen unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten an: hamburg@ait-architektursalon.de

Kontakt

AIT-ArchitekturSalon Hamburg
Bei den Mühren 70 | 20457 Hamburg