Welcome to AIT | AIT-Dialog | xia

Relations
Relations
Platform for Architecture + Research / PAR, Los Angeles
Turmbau zu Rottweil
Turmbau zu Rottweil
Am Anfang standen kontroverse Diskussionen: würde ein gewaltiger Turmbau das historische Stadtbild Rottweils stören? Bevölkerung und Stadtrat wischten letztlich die Bedenken bei Seite.
Energie- und Zukunftsspeicher Heidelberg
Energie- und Zukunftsspeicher Heidelberg
Im Zuge einer Umstrukturierung der Erzeugung in Heidelberg, entstehen am Standort Pfaffengrund ein Fernwärmespeicher und ein Technikgebäude zur Unterbringung der technischen Anlagen.
Schweizweit
Schweizweit
Ab dem 20. September präsentiert der AITArchitekturSalon München die von Andreas Ruby, dem Direktor des Schweizerischen Architekturmuseums S AM, kuratierte Ausstellung „Schweizweit“. Gezeigt wird eine Momentaufnahme der Architekturproduktion in der Schweiz im Jahr 2016.
AIT-Award 2018
AIT-Award 2018
Der AIT-Award „Best in Interior and Architecture 2018“ vereint Innenarchitektur und Architektur in einem Preis und hat seinen Fokus in den architektonischen Zentren der Welt. Unterteilt ist der AIT-Award in verschiedene Kategorien: eingereicht werden können alle Arten von Architekturprojekten und Innenräumen. Eine international renommierte Jury aus Architekten und Innenarchitekten wird in jeder der zehn Kategorien einen Award für das beste Projekt vergeben.

From November onwards at the kiosk – AIT 11/17 Health and Wellness

Deceleration and relaxation, healing and regeneration are more important than ever for an increasingly ageing population. It is no longer a secret that well-designed interiors can make a decisive contribution to this. In our November issue on “Health and Wellness”, we have put together exemplary interiors designed to relieve people (and animals) of the fear of medical treatment, promote recovery and facilitate prevention through sport and exercise. From the exclusive Skin and Laser Centre in Eichstätt to a low-budget Therapy Centre in Ljubljana and the latest leisure pool in Offenburg to the robust veterinary clinic in South Korea, the numerous project examples provide just as many inspirations for the design task related to health and wellness.

Architects, interior designers, designers, contract furnishers, and lighting designers from almost 30 countries around the world read AIT. Almost 25 percent of the distributed circulation is delivered abroad, which is why the ten editions of the AIT are published in two languages – German and English. AIT is the official medium of the BDIA (Bund Deutscher Innenarchitekten).