Newsletterfacebook

Ikonen bewohnen

Lärchenhof (AIT 06 | 2018)

Lärchenhof (AIT 06 | 2018)

Als Lehrer an der Technischen Hochschule in Stuttgart gehörte Paul Schmitthenner (1884–1972) in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den einflussreichsten Persönlichkeiten der deutschen Architektur. Daneben machten ihn vor allem seine Gartenstadtplanungen und seine zahlreichen Wohnhaus-Bauten im süddeutschen Raum bekannt. Für sich selbst entwarf Schmitthenner 1932 ein Ferienhaus in Tirol, das bis heute auf einer einsamen Bergwiese über der Stadt Imst thront. Uwe Bresan hat es in den vergangenen Jahren immer wieder besucht.
Van de Velde (AIT 01/02 | 2018)

Van de Velde (AIT 01/02 | 2018)

Architektur-Ikonen hautnah erleben und selbst bewohnen – das ist nun im Schloss Lauterbach von Henry van de Velde möglich: Die im Hochparterre des Westflügels des Schlosses in Neukirchen jüngst fertiggestellte „Wohnung Gretl“ bedeutet de facto das Finale der mehr als 13-jährigen Renovierungsarbeiten. Zwischen 1907 und 1909 durch den belgischen Architekten prägend umgebaut, hat Claus Lämmle von Büroplasz in den vergangenen Jahren auch einer Ferienwohnung neues Leben im Sinne van de Veldes eingehaucht.