Newsletterfacebook

Cafeteria Contrast in Stuttgart von ZieglerBürg


Aufgrund großflächiger Zerstörungen der Hochschulbauten fielen in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg Neustrukturierungen der Universität Stuttgart an. Institute mit großem Platzbedarf wurden demnach von der Stadtmitte in das Gebiet des Vaihinger Pfaffenwalds ausgelagert. In den folgenden Jahren entstand dort eine neu gebaute Studienstadt mit Institutsgebäuden, Wohnheimen und Mensen. Darunter befand sich auch das ingenieurwissenschaftliche Zentrum – kurz IWZ – mit einer eigenen Cafeteria. Dieser sah man mittlerweile ihre lange Geschichte an und so wurde 2015 der Entschluss gefasst, das Innenarchitekturbüro ZieglerBürg mit einer Umgestaltung zu beauftragen. Der in einem Studentenwettbewerb ausgelobte Name verrät bereits das Motto des neuen Innenraumdesigns der Cafeteria: Kontraste! Die Komplementärfarben Grün und Magenta treffen auf schwarze und weiße Möbel, Einbauten und Grafiken, die in Zusammenarbeit mit dem Büro Uebele entstanden. Betonsäulen mit Leuchten und einige Backsteinmauern wurden dabei erhalten. Die Anordnung der Aufenthaltsflächen auf unterschiedlichen Ebenen greift das aktuelle Konzept ebenfalls auf und nutzt diese, um Bereiche mit unterschiedlichen Qualitäten zu schaffen. So entstehen Sitzgelegenheiten für Groß- und Kleingruppen, ruhige Arbeitsbereiche, Stehtische, an denen kleine Mahlzeiten eingenommen werden können, sowie Sofalandschaften für ausgiebige Kaffeepausen. ma

 

Entwurf: ZieglerBürg, Stuttgart
Bauherr: Universitätsbauamt Stuttgart und Hohenheim
Standort: Pfaffenwaldring 9, Stuttgart
Fertigstellung: 04/2016
Fotos: Birgida Gonzáles, Stuttgart
Newsletter abonnieren