Newsletterfacebook

Am 26. Oktober eröffnet in Stuttgart die Ausstellung „Licht entfesselt“


Unter dem Titel „Licht entfesselt – die Vitalisierung eines gefangenen Raumes“ zeigt die Raumgalerie in Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Lichtplanungsbüro Licht Kunst Licht, Bonn und Berlin, eine Ausstellung zur Generalsanierung des Stuttgarter Landtags. Mit dem Haus des Landtags von Baden-Württemberg wurde eines der spannendsten und komplexesten Tages- und Kunstlichtprojekte in der Geschichte des Lichtplanungsbüros Licht Kunst Licht fertiggestellt. In enger Kooperation haben Staab Architekten und Licht Kunst Licht eine Lösung entwickelt, die das äußere Erscheinungsbild des Gebäudekubus aus Glas und Bronze nicht verändert, aber nun Tageslicht bis in sein Zentrum holt. Die Ausstellung widmet sich dem Entstehungsprozess der außergewöhnlichen Lichtlösung für den Plenarsaal und stellt das integrale Beleuchtungskonzept aus Tageslicht mit ergänzendem LED-Licht im generalsanierten Haus des Landtags vor. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung ausgewählte Arbeiten von Licht Kunst Licht.

Vernissage: Donnerstag, 26. Oktober 2017, ab 19 Uhr
Gesprächsrunde mit Thomas Geuder (Der Raumjournalist), Thomas Schmidt (Staab Architekten), Prof. Andreas Schulz (Licht Kunst Licht) und dem Publikum
Information und Anmeldung: www.dieraumgalerie.net

Dauer der Ausstellung: 27. Oktober bis 30. November 2017
Ort: Die Raumgalerie, Ludwigstraße 73, 70176 Stuttgart
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 13-18 Uhr

Führung durch das Haus des Landtags:
Montag, 30. Oktober 2017, 15.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr
Information und Anmeldung: andrea.rayhrer@ar-pr.de
Fotos: Marcus Ebener

 

Newsletter abonnieren