Newsletterfacebook

Ab 9. September widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg dem Werk von Fehling+Gogel


In ihrer neuesten Ausstellung widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg dem Werk der Architekten Fehling+Gogel, die als bedeutende Exponenten der deutschen Nachkriegsarchitektur gelten, seit dem Ende des letzten Jahrhunderts jedoch zunehmend in Vergessenheit gerieten. Die Ausstellung trägt den Titel Gebaute Landschaften.

Im Ankündigungstext heißt es: Nach eigenständigen Anfängen betrieben die Architekten Fehling und Gogel von 1947 bis 1992 ein gemeinsames Büro in Berlin. Dabei arbeiteten sie zusammen mit Peter Pfankuch, Günther Ssymmank und Walter Arno Noebel, die auch im Umkreis von Hans Scharoun tätig waren. Es gab gemeinsame Werke mit Architekten des organischen Bauens wie Chen Kuen Lee am Pavillon der deutschen Glasindustrie anlässlich der interbau 1957 in Berlin. Einen Höhepunkt im Werk der Architekten bilden die Institutsgebäude, die sie in den Jahren von 1965 bis 1980 für die Max-Planck-Gesellschaft in Berlin gebaut haben, sowie weitere Bauten für Bildungs- und Kultureinrichtungen in Berlin und München. Das Oeuvre ist weit gespannt, es umfasst Wohnungsbauten, Sakralbauten, Gemeindezentren, Instituts- und Universitätsgebäude, Verwaltungsgebäude und Ausstellungsbauten. Im Werkverzeichnis sind 64 Werke verzeichnet. Die meisten wurden gebaut. In Ihrem Entwurfsprozess finden sich Bezüge zum organischen Bauen. Trotz der freien Gestaltung der Gebäude in Grund- und Aufriss distanzierten sich die Architekten aber von einer Zuordnung zur organischen Architektur. Organisation von Funktionsabläufen und Schaffung von Innenräumen mit hohem kommunikativen Charakter führen zu vielgestaltigen Bauwerken in polygonalen und geometrischen Strukturen. Sie haben Körper und Räume geschaffen, über ihren Architekturstil haben sie sich wenig ausgelassen.

Vernissage: 09.09.2017, 19.00 Uhr

Programm: Begrüßung durch Dieter M. Hörmann, Michael Koch und Hans-Joachim Kraft
Einführung durch Gunnar Klack, Architekt und Buchautor „Gebaute Landschaften. Fehling+Gogel und die organische Architektur“
Musik von Soul Control Matthias Leucht und Alexander Wolpert

Ausstellungsdauer: 10.09.2017 bis 22.10.2017

Öffnungszeiten: Sa./So. 14-18 Uhr und nach Vereinbarung

Ort: Galerie Sonnenberg, Korinnaweg 50A, 70597 Stuttgart, www.galerie-sonnenberg.de

 

Newsletter abonnieren