AIT-Produkttest W3 von WAGNER – Testbericht

Sitzen in Bewegung — W3 von Wagner
Sitzen in Bewegung und das Wohlbefinden der Menschen sind Kernthemen für die Produktentwickler von Wagner. Zehn Innen-/Architekten prüften den Steh-/Sitzhocker W3 an ihren Arbeitsplätzen quer durch die Republik. Die Gestaltung des W3 durch Rainer Bachschmid (rabadesign, Schweiz) fand viel Anklang bei den Testern. Gleichwohl wünschten sich einige eine dezentere Farbauswahl, andere ein noch breiteres Farbspektrum. Die flexible Höhenverstellung vertrug sich mit manchem vorhandenen, starren Schreibtisch nicht — und zum optimalem Wohlbefinden am Arbeitsplatz wünschten sich die Innen-/Architekten eine gleichwertige Höhenverstellung ihres Arbeitstisches. Besonders überzeugte die Beweglichkeit des W3 und die Auswirkung auf die Befindlichkeit des Rückens. Denn durch das stabile, aber gleichzeitig dynamische Sitzen oder Stehsitzen werden kontinuierlich Mirkrobewegungen vollzogen, die die Wirbelsäule entlasten und kräftigen. Sabine Wrobel, Architektin bei der Stadt Hilden, ist ihre Rückenbeschwerden losgeworden, seitdem sie den W3 benutzt. Die Beweglichkeit wird insbesondere durch die Gestaltung der Sohle aus thermoplastischem Kunststoff und des in einzelnen Segmenten unterteiltem Fuß hervorgerufen. So passt sich die Standfläche — wie ein High-Tech Sportschuh — dem Untergrund und der Neigung optimal an.
Lesen hier weitere Eindrücke unserer Testteilnehmer.

Statements der Teilnehmer

Sarah Frank, Bauconcept Planungsges., Lichtenstein
„Der Stuhlhocker W3 von Wagner bietet ein überzeugendes Gesamtpaket: gelungene Formgebung, hochwertige Materialien und eine innovative, rutschfeste Sohle. Er ist die ergonomische Alternative zum klassischen Stuhl und kann in vielen Bereichen, wie Co-Working-Spaces oder in Workshops eingesetzt werden.“

Eva Ziegler, Vitamin E, Hamburg
„Bestens geeignet als mobiles Möbel für Teambesprechungen und an höheren Arbeitsplätzen. Man bleibt agil trotz starrer Computerarbeit und beweglich bei dynamischeren Arbeiten wie Modellbau.“

Tanja Diemer, Diemer Architekten, Aalen
„Ein Stuhl, der überzeugt, sobald man ihn besitzt und testet. Der einen ermuntert, immer wieder neue Sitzpositionen einzunehmen. Eine bewegende Stehhilfe, mit einer sehr hochwertigen, pfiffigen Verarbeitung, edlem Design, hochwertigen Materialien und rückenschonenden Sitz- und Stehmöglichkeiten. Spaß beim Sitzen und Stehen am Arbeitsplatz! Ein Hingucker!“

Sonja Schnoor, Berg Planungsgesellschaft, Münster
„Die Mobilität bei der Benutzung des Hockers finde ich sehr gut, da sie hilft Rücken- und Haltungsprobleme vorzubeugen, oder abzubauen. Die sportliche Ausbildung des Hockers passt in das Bild des mobilen Hockers.“

Esther Tulodetzki, PL Architekten, Aachen
„Die Idee mit der Bodenhaftung, die einer Schuhsohle gleicht, gefällt uns sehr! Auch die bunten Farben, in der der Hocker verfügbar ist, passen gut in moderne Bürolandschaften.“

Anna Wöllhaf, N-V-O Nuyken von Oefele Architekten
„Der W3 Sitzhocker überzeugt mich nicht nur optisch, sondern auch in seiner Funktion. Schön, dass hier mit der Material- und Farbauswahl als Verbraucher und Anwender mitgestaltet werden kann!“

Katharina Trousil, PURE Gruppe Architektengesellschaft
„Wir finden den W3 Hocker toll. Das ergonomische Sitzen in tiefen und hohen Lage ist sehr angenehm. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und das Design ein netter Hingucker im Büro. Für eine Büroausstattung würden wir ihn auf jeden Fall weiterempfehlen.“

Jens Kuhnert, Canzler GmbH, Frankfurt am Main
„Ein schlichter Hocker, der dynamisches Sitzen in verschiedenen täglichen Situationen am Arbeitsplatz und in Besprechungen ermöglicht.“

Weitere Informationen über das Produkt: