Willkommen auf der Seite der AIT | xia | AIT-Dialog

Isabel Marant Flagshipstore in Miami von Laurent Deroo
Isabel Marant Flagshipstore in Miami von Laurent Deroo
Der Flagshipstore der Designerin Isabel Marant in Miami hebt sich durch monolithische Einheiten und fließende Stoffe ab. Der Architekt Laurent Deroo schuf ein kontrastreiches Ambiente mit Wiedererkennungswert.
Apartment in Miedzyzdroje von Loft Kolasinski
Apartment in Miedzyzdroje von Loft Kolasinski
Mit seinen schlichten Innenräumen vermittelt das Ferienapartment Ruhe mitten im Stadtkern des beliebten Ferienortes Miedzyzdroje an der polnischen Ostsee. Wie mit dem Bestand eines historischen Hauses aus den 1920er-Jahren umgegangen werden kann, zeigt Loft Kolasinski.
Büroräume in Hannover von Anne Stallkamp
Büroräume in Hannover von Anne Stallkamp
Die Bantleon AG hielt Einzug in das „Haus am Aegi“ in Hannover. Auf 550 Quadratmetern konzipierte das Innenarchitekturbüro von Anne Stallkamp schlichte Einzelbüros und großzügig bemessene Sonderzonen, die Raum für Kommunikation und Austausch bieten.
Cafébar Primo in Tübingen von Dittel Architekten
Cafébar Primo in Tübingen von Dittel Architekten
Kaffeekultur in Tübingen: Dittel Architekten entwarfen für die Marke Primo Espresso ein Café, dessen Detail verliebter Ausbau sich mit Holz, Stahl und Leder zwischen rauem Industrie-Chic und hochwertigem Gastronomie-Interieur bewegt.
Ab 9. September widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg dem Werk von Fehling+Gogel
Ab 9. September widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg dem Werk von Fehling+Gogel
Unter dem Titel Gebaute Landschaften widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg in ihrer Herbstausstellung dem Werk der Architekten Fehling+Gogel. Die Galerie setzt damit ihre Ausstellungsserie zu Architekten des organischen Bauens fort. Zur Vernissage spricht der Architekt Gunnar Klack.
Energie- und Zukunftsspeicher Heidelberg
Energie- und Zukunftsspeicher Heidelberg
Im Zuge einer Umstrukturierung der Erzeugung in Heidelberg, entstehen am Standort Pfaffengrund ein Fernwärmespeicher und ein Technikgebäude zur Unterbringung der technischen Anlagen.
Celebration
Celebration
Impressionen vom Sommerfest der AIT am 22. Juni auf dem Stuttgarter Fernsehturm aus Anlass unseres 125-jährigen Jubiläums
Turmbau zu Rottweil
Turmbau zu Rottweil
Am Anfang standen kontroverse Diskussionen: würde ein gewaltiger Turmbau das historische Stadtbild Rottweils stören? Bevölkerung und Stadtrat wischten letztlich die Bedenken bei Seite.
Relations
Relations
Platform for Architecture + Research / PAR, Los Angeles
Energy Globe Award verliehen
Energy Globe Award verliehen
Der Energy Globe Award – ein international ausgelobter und begehrter Preis für Nachhaltigkeit in den Bereichen Ressourcenschonung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien – hat seinen Weg an den Bodensee gefunden.
NØRDIC - Ein Kaleidoskop skandinavischer Architektur
NØRDIC - Ein Kaleidoskop skandinavischer Architektur

NØRDIC Ein Kaleidoskop skandinavischer Architektur

Nordic Design hat mit vielen Klassikern aus der Architektur und Produktwelt vor allem in den 1950er- und 1960er-Jahren ein starkes Bild skandinavischen Designs geprägt. Wie gehen Architekten heute mit dieser zum Markenzeichen gewordenen Tradition um? Und wie entwickeln sie ihre eigene Avantgarde? Ausstellung im AIT-ArchitekturSalon München.
Gus Wüstemann – TOTAL RECALL
Gus Wüstemann – TOTAL RECALL

Total Recall ist Referenz zu spüren was wirklich ist, eine plötzliche Klarheit, unabhängig vom Programm, ohne Hierarchie oder Status, nur ein Hauch von kulturellem Kontext, wie eine Ruine in der Landschaft. Ausstellung im AIT-ArchitekturSalon Hamburg.

Ab 4. September am Kiosk – AIT 9/17 Verkauf und Präsentation

In der September-Ausgabe der AIT dreht sich alles um Laden- und Messebau, um Ausstellungen und Inszenierungen. Zukunftsweisende Mall-Konzepte, die richtige Inszenierung des Verkaufsraumes, kreative und individuelle Interieurs von Messeständen sind Inspiration und Ideengeber für Innenarchitekten, Architekten, sowie Laden- und Messebauer. Außerdem berichtet Music Consultant Robin Hofmann über das Kuratieren von Musik für Marken und Markenräume und Lichtplaner Andreas Schulz erläutert sein Beleuchtungskonzept für die Dauerausstellung des Elfenbeinmuseums in Erbach.

Architekten, Innenarchitekten, Designer, Objekteinrichter und Lichtplaner aus fast 30 Ländern der Welt lesen AIT. Fast 25 Prozent der verbreiteten Auflage wird ins Ausland geliefert, weshalb die zehn Ausgaben der AIT zweisprachig – deutsch/englisch – erscheinen. AIT ist das offizielle Organ des BDIA (Bund Deutscher Innenarchitekten).


Seit 14. August am Kiosk – xia 100

xia 100, kein Jubiläum, aber eine denkwürdige Zahl. Die Ausgabe trägt den Untertitel: Von Stuttgart aus. Sie zeigt ausschließlich Projekte von Architekturbüros, die in Stuttgart wurzeln. Weiterhin lesen Sie ein Interview mit dem Chefredakteur zu diesem Anlass, mit Blick auf Wegbereiter und die über zwanzigjährige Geschichte des Titels xia Intelligente Architektur, von der 1. Wärmeschutzverordnung bis heute. Der Reportteil der Ausgabe widmet sich den Themen: Gebäudehülle / Dach, Bauen mit Glas – mit Headlines wie: ‚Gebäudehülle – quo vadis?‘ oder ‚Solarthermische Gebäudehüllen – neue Konzepte für die Architektur‘.

xia ist die interdisziplinäre Fachzeitschrift für innovatives Bauen. Ihre besondere Form der Architekturbetrachtung umfasst die gesamte Performance eines Gebäudes, vom Entwurf bis zum Betrieb.

AIT – Aktuelles

Previous
Next

Isabel Marant Flagshipstore in Miami von Laurent Deroo

Apartment in Miedzyzdroje von Loft Kolasinski

Büroräume in Hannover von Anne Stallkamp

Cafébar Primo in Tübingen von Dittel Architekten

Ab 9. September widmet sich die Stuttgarter Galerie Sonnenberg dem Werk von Fehling+Gogel

Celebration

xia – Aktuelles

Previous
Next

Energie- und Zukunftsspeicher Heidelberg

Turmbau zu Rottweil

Relations

Energy Globe Award verliehen

HG Esch: Postcard from Baku!

AIT-Dialog – Aktuelles

Previous
Next

Nadogradnje

INsider 2017

Innovationspreis Architektur+ Bauwesen

BAU-Trend by AIT + xia

Keramikplatten von Laminam

Klimastuhl® von Klöber